Bewertungssystem Doppelbestenliste sehr fraglich!

Neue Funktionen, Wünsche, Anregungen, Kritik, Lob, ...
Benutzeravatar
SuperMario
Beiträge: 72
Registriert: 16.10.2005, 10:20
Wohnort: Bingen

Bewertungssystem Doppelbestenliste sehr fraglich!

Beitragvon SuperMario » 21.11.2009, 09:20

Hi,

also ich wollte mal eine Anregung geben, vielleicht das Bewertungssystem der Doppelbestenliste zu ändern. Ich weiß zwar auch noch nicht wie, aber vielleicht hat ja einer von Euch einen Vorschlag. Denn so wie es jetzt ist, es zählen nur die gewonnen Doppel egal ob Doppel 1,2,3 oder Schlussdoppel, stellt dieses Bewertungssystem keinen realen Leistungsspiegel da.

Gruß

Supermario

Benutzeravatar
Werner Schäfer
Beiträge: 217
Registriert: 20.07.2006, 09:58
Wohnort: RSV Klein-Winternheim

Beitragvon Werner Schäfer » 21.11.2009, 11:32

Man könnte vielleicht aehnlich wie im Einzel bei einem Sieg gegen Doppel 1 neun Punkte, gegen Doppel 2 sechs Punkte und gegen Doppel 3 vier Punkte vergeben, geteilt durch die Anzahl der Spiele.

Ergibt aber auch keine "richtige" Leistungszahl, weil ja manchmal auch aus taktischen Gründen ein schwaecheres Doppel als "Doppel 1" aufgestellt wird.

Und ein "richtig gutes" Doppel 1 wäre auch benachteiligt, weil es ja meist nur gegen Doppel 2 spielen kann und daher nicht über 6 Punkte hinaus kommt.

reinski
Beiträge: 14
Registriert: 22.04.2006, 13:56

Beitragvon reinski » 22.11.2009, 21:32

Warum nicht mathematisch analog zur Einzel-Leistungszahl?
Die Punkte die man für einen Sieg bekommt, ergeben sich aus den Paarkreuzen der beiden Gegner - nur halt gemittelt.

Beispiel:
Doppel A1 (Spieler Pos. 1 + 3) gg. Doppel B2 (Spieler Pos. 3 + 4)

Wenn A1 gewinnt, erhalten sie 6 Punkte, da beide Gegner aus dem mittleren Paarkreuz stammen.
Gewinnt B2, erhalten diese 7,5 Punkte, da ein Gegner vorne (9 Punkte) und einer in der Mitte (6 Punkte) spielt und der Mittelwert von 9 und 6 eben 7,5 beträgt.

Vorteile:
- Unhabhängig von tatkischer Aufstellung
- So genau bzw. ungenau wie auch die Einzel-LZ
Nachteile:
- Etwas komplizierter zu berechnen und nachzuvollziehen
- Für Siege gegen das selbe Gegnerdoppel können unterschiedliche Punkte vergeben werden, je nachdem an welcher Pos. die Spieler in der Begegnung spielen - aber das ist beim Einzel derzeit ja auch der Fall.
Gruß!

reinski


Zurück zu „Ergebnisdienst“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast