Tischtennistraining für JEDERMANN in Bodenheim

im RTTV und darüber hinaus
Eric Eisenhardt
Beiträge: 19
Registriert: 14.01.2006, 17:05
Wohnort: Harxheim
Kontaktdaten:

Tischtennistraining für JEDERMANN in Bodenheim

Beitragvon Eric Eisenhardt » 21.10.2013, 18:26

*******************************************************************
Post wurde gelöscht.
*******************************************************************

Benutzeravatar
Peter Buchmann
Site Admin
Beiträge: 900
Registriert: 08.06.2005, 00:19
Akuelle Spielklasse: Kreisliga
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Tischtennistraining für JEDERMANN in Bodenheim

Beitragvon Peter Buchmann » 25.10.2013, 17:30

Hallo,

Grund der hier erfolgten Löschung ist, dass es sich hierbei eindeutig um ein kommerzielles Angebot handelt, das nichts mit dem RTTV zu tun hat.

Peter Buchmann

Joachim Wolf
Beiträge: 1230
Registriert: 08.06.2005, 07:27
Wohnort: Mainz

Re: Tischtennistraining für JEDERMANN in Bodenheim

Beitragvon Joachim Wolf » 25.10.2013, 22:39

Und warum muss das dann gelöscht werden?
Das könnte man auch Hinweise auf Spiele mit Eintritt löschen.
So langsam ist wohl hier im Forum das Löschen von Beiträgen zur Mode geworden.
Dafür habe ich keinerlei Verständnis und bitte Eric hiermit den Hinweis auf der Homepage des Kreis Mainz zu stellen, da wird er nicht gelöscht.

Warum wurde denn dieser Eintrag
viewtopic.php?f=17&t=1194
nicht gelöscht?

Steffen Heck
Beiträge: 206
Registriert: 19.06.2005, 22:53

Re: Tischtennistraining für JEDERMANN in Bodenheim

Beitragvon Steffen Heck » 27.10.2013, 08:29

Das ist sehr witzig! Andere dürfen einen Tischtennis Shop eröffnen und Prozente für Teilnehmer am RTTV Feriencamp geben um sich die Rente aufzubessern oder hab ich das Falsch verstanden?!?!?!?!?!?! Und andere bieten eine Möglichkeit für Tischtennistraining an und Ihr Beitrag wird gelöscht aufgrund von Kommerzialisierung! Um was geht es hier eigentlich? TISCHTENNIS ODER DIE KOHLE?
@ Peter: Wer hat Dich denn angewiesen den Beitrag zu löschen?

Präsi
Beiträge: 71
Registriert: 08.06.2005, 07:41
Wohnort: Mainz

Re: Tischtennistraining für JEDERMANN in Bodenheim

Beitragvon Präsi » 27.10.2013, 17:32

Joachim Wolf hat geschrieben:Und warum muss das dann gelöscht werden?
Das könnte man auch Hinweise auf Spiele mit Eintritt löschen.
So langsam ist wohl hier im Forum das Löschen von Beiträgen zur Mode geworden.
Dafür habe ich keinerlei Verständnis und bitte Eric hiermit den Hinweis auf der Homepage des Kreis Mainz zu stellen, da wird er nicht gelöscht.

Warum wurde denn dieser Eintrag
viewtopic.php?f=17&t=1194
nicht gelöscht?


Generell gibt es einen Unterschied, ob es sich um ein kommerzielles Angebot handelt oder um den Hinweis eines gemeinnützigen Vereines, der für eine größere Aufmerksamkeit unseres Sportes und zur Verringerung des Defizits - denn Gewinn macht ja wohl keiner unserer Vereine mit seinem Spielbetrieb - auf seine Punktspiele hinweist.

Warum der letztgenannte Beitrag nicht gelöscht wurde, kann ich Dir auch nicht sagen. Da die Vorstandsmitglieder in aller Regel keine Zeit haben, dem Forum zu folgen, sind wir natürlich darauf angewiesen, über solche Beiträge informiert zu werden. In diesem Fall hätten wir die Frage gestellt, wem die Einnahmen zu Gute kommen. Und im Zweifel hätten wir dann auch diesen Post gelöscht.
Rheinhessen - ein sympathisches Stück Rhein-Main

Präsi
Beiträge: 71
Registriert: 08.06.2005, 07:41
Wohnort: Mainz

Re: Tischtennistraining für JEDERMANN in Bodenheim

Beitragvon Präsi » 27.10.2013, 17:35

Steffen Heck hat geschrieben:Das ist sehr witzig! Andere dürfen einen Tischtennis Shop eröffnen und Prozente für Teilnehmer am RTTV Feriencamp geben um sich die Rente aufzubessern oder hab ich das Falsch verstanden?!?!?!?!?!?! Und andere bieten eine Möglichkeit für Tischtennistraining an und Ihr Beitrag wird gelöscht aufgrund von Kommerzialisierung! Um was geht es hier eigentlich? TISCHTENNIS ODER DIE KOHLE?
@ Peter: Wer hat Dich denn angewiesen den Beitrag zu löschen?


Natürlich ist hier jeder Shop-Inhaber herzlich eingeladen, unseren Feriencamp-Teilnehmern Nachlässe auf deren Einkäufe zu gewähren.
Rheinhessen - ein sympathisches Stück Rhein-Main

Steffen Heck
Beiträge: 206
Registriert: 19.06.2005, 22:53

Re: Tischtennistraining für JEDERMANN in Bodenheim

Beitragvon Steffen Heck » 27.10.2013, 18:26

:smt005

Joachim Wolf
Beiträge: 1230
Registriert: 08.06.2005, 07:27
Wohnort: Mainz

Re: Tischtennistraining für JEDERMANN in Bodenheim

Beitragvon Joachim Wolf » 29.10.2013, 14:39

Hier noch ein paar Beispiele die in der Vergangenheit nicht gelöscht wurden:

TT-Lehrgang in Drais
von Benny » Do Nov 29, 2012 23:56
Im Zeitraum vom 02.01 - 05.01.2012 findet im Namen der TT-DONIC High-School Rheinhessen ein Tischtennis-Lehrgang für interessierte Nachwuchsspieler statt.
Die komplette Ausschreibung findet ihr auf der Hompage des Tischtennis Kreis-Mainz:

Tischtennis – Lehrgang mit Ding Yaping
von Lee » Do Nov 29, 2012 16:59
In der Zeit 28. Dezember – 30. Dezember 2012 findet ein Trainingslehrgang mit Ding Yaping (A – Lizenztrainer) in Münster-Sarmsheim statt. Offen für alle Spiel- und Altersklassen.

Die komplette Ausschreibung findet ihr unter - Auf der Seite bisschen nach unten scrollen

Trainingscamp Herbstferien
von mar94 » Di Sep 25, 2012 20:26
In der zweiten Herbstferienwoche bietet die TTG Bingen/Münster-Sarmsheim einen Trainingslehrgang für alle interessierten Tischtennisspieler an.

Alle relevanten Informationen findet ihr unter folgendem Link

Tischtennis Oster-Camp in Bodenheim vom 2. bis 5. April 2012
n
von Christian Becker (VfB) » So Mär 04, 2012 17:03
Das Training findet jeden Tag von 9.30 bis 16.30 Uhr in Bodenheim statt und ist für Jungen und Mädchen ab 10 Jahren. Für das Training stehen lizenzierte Trainer zur Verfügung. Das Besondere: Bei den 75 Euro Teilnehmergebühr ist das Mittagessen, sowie Zwischenmahlzeiten und eine Wasser-Flatrate enthalten.

Noch sind Plätze frei. Die Anmeldung erfolgt über:


Also entweder hat der Vorstand im letzten Jahr das Forum nicht verfolgt oder man behandelt nicht alle Einträge gleich.
Ausserdem wäre es interessant zu erfahren ob die Löschung überhaupt im gesamten Vorstand besprochen wurde.
Und was das kommerzielle Angebot betrifft, sollte man sich im Vorstand des RTTV lieber mal Gedanken machen wie man die vielen Werbemails von MyTischtennis beschränken kann, die nerven bestimmt einige Leute mehr als ein Eintrag hier im Forum.

Benutzeravatar
3000Upm
Beiträge: 373
Registriert: 21.06.2006, 09:14
Wohnort: 67551 Worms
Kontaktdaten:

Re: Tischtennistraining für JEDERMANN in Bodenheim

Beitragvon 3000Upm » 30.10.2013, 18:52

Hallo Leute,

auch ich verstehe in diesem Fall die Löschung des Beitrags nicht.

Habe den Flyer auf unsere Homepage unter Termine eingepflegt.

mit sportlichen Grüßen
RS

Edit: nach sorgfältiger Prüfung des Umstandes, Flyer gelöscht.

Jens Christmann
Beiträge: 25
Registriert: 07.10.2005, 13:46
Wohnort: Münster-Sarmsheim

Re: Tischtennistraining für JEDERMANN in Bodenheim

Beitragvon Jens Christmann » 15.11.2013, 09:31

Hallo zusammen.
Es gehen seltsame Dinge in unserem Verband vor. Ist das überhaupt noch "unser" Verband.
Alle Mitglieder sind gleich und manche sind gleicher.
Man sollte doch jede Aktivität die den Tischtennissport fördert unterstützen.
Was ist kommerziell? Kann man mit Tischtennis Reichtümer anhäufen?
Wenn ja, dann herzlichen Glückwunsch an die Jungs in Bodenheim.
Dann sollte man ein solches Geschäftsmodell auf der RTTV-Seite vorstellen und den Jungs den Tischtennis-Oskar verleihen.
Man hat beim RTTV den Sinn eines Forums nicht verstanden.
Diese Vorgehensweise kommt einer Zensur gleich und ist leider nicht zum ersten Mal vorgekommen.
Kommerziell ist zum Beispiel wenn Leute ihren Lebensunterhalt damit bestreiten.
In diesem Bereich profitieren im RTTV durchaus auch einzelne Personen.
Hier gab es in der Vergangenheit auch sehr seltsame Entscheidungen. Ein wesentliches Kriterium bei der Bewerbung scheint die Zugehörigkeit zum Verein Gau Odernheim zu sein. Sonst kann ich mir die Entscheidungen nicht erklären. Auch wie mit Steffen Heck umgegangen wurde finde ich skandalös.
Auch wird der private Tischtennisshop in Verbindung mit der Geschäftsstelle immer wieder ins Spiel gebracht.
Lieber Präsi. Wäre es nicht mal an der Zeit um die notwendige Transparenz in diesem Bereich zu schaffen, um den Spekulationen um dieses Thema ein Ende zu machen. Deses Gerede ist extrem verbandsschädigend und nicht das Verhalten des ehemaligen Leistungsbeauftragten.
Kümmert euch lieber mal um diese Dinge oder den Zustand des Hallenbodens in Gau Odernheim.
Hier ist ein sinnvolles Verbandskadertraining seit Monaten nicht möglich, weil der Hallenboden extrem glatt ist.
Muss sich hier erst wieder ein Spieler verletzen bevor dieser Mangel behoben wird?
Ich hoffe das diesen Beitrag einige lesen bevor er gelöscht wird.

Moni
Beiträge: 90
Registriert: 26.03.2006, 17:13

Re: Tischtennistraining für JEDERMANN in Bodenheim

Beitragvon Moni » 15.11.2013, 20:10

Personalentscheidungen des RTTV haben nichts im Forum zu suchen.
Wenn der/die Betroffene es wünscht, können Sie ja hier im Forum bekanntgeben, daß sie gerne öffentlich die Gründe für eine Entscheidung lesen möchten.
Wenn Du mal arbeiten gehst, und gefeuert werden solltest (was ich Dir nicht wünsche oder behaupte das so etwas beim RTTV geschehen ist) kann ich mir nur sehr schwer vorstellen, daß es für Dich ok wäre, würde die Perso-Abteilung die Gründe am schwarzen Brett aushängen.

Wenn ein Verein Übungsstunden für Jedermann anbietet ist da ein ganz kleiner Unterschied zu einem kommerziellen Trainingsangebot.

Bezgl. Shop und Geschäftsstelle gibt es meines Wissens nach eine klare Trennung. Auch wenn Sie räumlich zusammen liegen.

Jetzt haben wir aber den Raum des Shops für eine Besprechung über RTTV Angelegenheiten benutzt.
Ich hoffe Die Rechnung an den RTTV fällt nicht zu hoch aus (Ironie Ende)

Bezgl. des Leistungsbeauftragten kenne ich nur eine Seite und nicht die von Steffen Heck.
Erlaubt dies mir eine Stellungnahme wie Du sie getätigt hast ?
Mit Sicherheit nicht.
Aber Steffen kann ja gerne seine Sicht der Dinge hier im Forum kundtun.
Ob der RTTV darauf reagiert, kann natürlich keiner wissen.
Wie kommst Du auf den Vorwurf des verbandsschädigenden Verhaltens ?
Hat das Steffen Dir gesagt ?
Was wurde konkret vorgeworfen ?
Warum äußert sich nicht Steffen sondern Du ?

Hätte eine Info über den Zustand der Halle bzw. des Bodens nicht per Mail an die Geschäftsstelle gereicht ?
Oder wird evtl. versucht Personen/Organisationen öffentlich zu diskreditieren ?

Ansonsten gerne noch den Hinweis:
Der RTTV ist bestimmt immer dankbar wenn es Personen gibt die den Verband bei der Arbeit unterstützen.

Steffen Heck
Beiträge: 206
Registriert: 19.06.2005, 22:53

Re: Tischtennistraining für JEDERMANN in Bodenheim

Beitragvon Steffen Heck » 17.11.2013, 01:30

Hallo Moni!

Jetzt fände ich es mal interessant wie der Präsi zu den letzten 2 Posts steht und antwortet!!! :-D
Man kann hier gerne über meine Person "diskutieren"! Ich habe hier nichts zu verbergen!!!

Meiner Meinung nach hatten gewisse Personen im Verband etwas gegen meine Person! Die mir vorgeworfenen Fehler, die zu einer "Amtsbefreiung" oder wie man es auch immer nennen will, sind vielleicht zu 10 % richtig, aber rechtfertigen bestimmt nicht eine "Entlassung" als BfL!!! Ich habe 15 Jahre lang im RTTV meinen Einsatz und Beitrag mit Leidenschaft in der Jugendarbeit und darüber hinaus gebracht! Und was war der Dank dafür? Mit einem "Arschtritt" aus dem "Amt" zu fliegen! Jetzt kommt Moni mit:"Der RTTV ist dankbar das Leute sich engagieren und etwas machen wollen?"

Das ist meine Meinung und daher subjektiv! Ich bin mir aber sicher, das wenn es hier um eine Arbeitsstelle gegangen wäre, ich vor jedem Arbeitsgericht bei Wiedereinstellungsklage Recht bekommen hätte!!! Das Kapitel RTTV ist mit dem jetzigen Vorstand und Geschäftsführer abgeschlossen! Es wurde in den Krümmeln nach Gründen gesucht um mich los zu werden und das hat man ja auch geschafft und hätte es so oder so durchgesetzt! Es wurden Sachverhalte verdreht und falsch dargestellt! Ich habe anscheinend einige Personen zu sehr auf die Füsse getreten! Man kann sich ja mal einige Fragen stellen:

Warum wurde keine Ausschreibung über die Mini-Job Stelle von Sarah Harter veröffentlicht? Vetternwirtschaft???
Welche Projekte finanziert der FVTTR? Wo fliessen die Gelder hin?
Sind die Arbeitszeiten des Geschäftsführers auf seinen privaten TT-Shop abgestimmt?
Sven Henssen bekommt eine Mini-Job beim RTTV und spielt plötzlich beim TSV Gau-Odernheim? Kann natürlich aus sportlichen Gründen sein....

Wie zufrieden sind denn die Mitgliedsvereine im RTTV mit der Arbeit des Vorstands??? Das wäre doch mal eine Umfrage Wert!!! Oder macht mittlerweile jeder Verein sein eigenes "Ding" und Verbandsarbeit interessiert niemand mehr???

Einfach nur mal zum Nachdenken!!!

Sarahharter
Beiträge: 1
Registriert: 17.11.2013, 14:39

Re: Tischtennistraining für JEDERMANN in Bodenheim

Beitragvon Sarahharter » 17.11.2013, 14:54

Lieber Herr Heck,

Meine Stelle wurde sehr wohl ausgeschrieben und es gab auch mehrere Personen die
sich darauf beworben haben. Der Vorstand hat dann gemeinsam entschieden an wen die Stelle
vergeben wird.
Ich möchte nicht, dass über meine Person hier im Forum diskutiert wird ohne jeglichen Hintergrund zu wissen.
Für ein Gespräch zur Richtigstellung/Aufklärung stehe ich jederzeit zur Verfügung.
Von weiteren Posts über dieses Thema bitte ich abzusehen.

Grüße,
Sarah Harter

VBauer
Beiträge: 478
Registriert: 27.09.2007, 10:46

Eintrag St Heck (Re: TT-Training für JEDERMANN in Bodenheim

Beitragvon VBauer » 17.11.2013, 21:42

Momentan werden Personen und ein Verein öffentlich mit Falschwissen und Halbwissen an den Pranger gestellt, ohne das andere Forumsteilnehmer Kenntnisse der Hintergründe haben.
Indem man ständig falsche oder unvollständige Informationen im Forum oder mündlich verbreitet und wiederholt, werden diese zunächst einmal nicht richtiger.

Daher zu den in dem Raum gestellten Fragen von Steffen Heck einige Infos, bevor weitere Spekulationen in den Raum schießen:

Warum wurde keine Ausschreibung über die Mini-Job Stelle von Sarah Harter veröffentlicht? Vetternwirtschaft???
Es gab mehrere Personen in der Auswahl und der Vorstand hatte nach verschiedenen Gesprächen entschieden. Dabei schieden vorher mehrere Personen aus den unterschiedlichsten Gründen aus, bevor die jetzige Mitarbeitern ins Spiel kam.
Vetternwirtschaft ? - Da muss man schon viel Phantasie haben, um bei einer solchen "Mini-Personalie" Vetternwirtschaft oder irgendeine Intrige zu sehen.

Welche Projekte finanziert der FVTTR? Wo fliessen die Gelder hin?
Das ist doch leicht nachzuvollziehen, wenn man sich die Mühe gibt, das richtig wissen zu wollen.

Es gibt wie bei jedem eingetragenen Verein Einnahmen und Ausgaben, die satzungsgemäß verwendet werden. Beim FVTTR fließt der größte Teil der Gelder in das Training - und zwar in die Finanzierung der vier Kreiskader und wird dabei für die Honorierung der Übungsleiter verwendet. Dies erfolgt in enger Abstimmung mit den Kreisen durch Kooperationsvereinbarungen. Weitere Bereiche: Schulsport (insbesonderer Kooperationen Schule und Verein und TT-Projekttage), Breitensportmaßnahmen der Vereine (Spielfest Volkspark, Sportfest des SBRHhh, ....) sowie u.a. in das Projekt "Integration im Sport".
Weitere Infos: Gerne mündlich und ausführlich über den Vorstand des FVTTR e.V. !!!!!!


Sind die Arbeitszeiten des Geschäftsführers auf seinen privaten TT-Shop abgestimmt?
Selbstverständlich gibt es eine klare Absprache bezüglich der Arbeitszeiten, die im Vorstand besprochen und auch im Beirat erläutert wurde. Dabei ist die bestehende Regelung mit Sicherheit nicht zum Nachteil des RTTV - auch wenn versucht wird, dies mit solch ominösen Andeutungen in den Raum zu stellen.

Sven Henssen bekommt einen Mini-Job beim RTTV und spielt plötzlich beim TSV Gau-Odernheim? Kann natürlich aus sportlichen Gründen sein....
Minijob? Das ist doch blanker Unsinn. S. Hensen hat eine Stelle als Bundsfreiwilligendienstleistender (BFD) beim RTTV, die Ende November ausläuft. Er hatte noch nie beim RTTV einen Vertrag auf Minijob-Basis und wird auch nach dem Ende des BFD beim RTTV am 30.11 nicht auf Minijob-Basis tätig sein. Wie alle anderen BFDler auch hat er Kenntnisse erworben, die insbesondere im Breiten- und Schulsport für den RTTV wichtig sind. Er wird daher - wie anderer ehemalige BFDler des RTTV auch (z. Bsp.: O. Götze, S. Strauß, J. Christmann, ....) - weiterhin für einige Stunden im Breiten- und Schulsport tätig sein und hauptsächlich Schulkooperationen leiten.

Was hat denn der TSV Gau-Odernheim damit nun zu tun? Etwa nach dem Motto: "du bekommst einen Minijob beim RTTV und dafür musst du beim TSV Gau-Odernheim spielen!
Die Verantwortlichen beim TSV Gau-Odernheim werden sich wundern, wenn sie diesen Eintrag lesen über soviel Phantasie.
Man könnte natürlich auch S. Hensen direkt fragen, warum er gewechselt ist, bevor man unnötig spekuliert und einen Verein nun schon mehrmals öffentlich im Forum oder durch mündliche Falschinformationen diskreditiert und an den Pranger stellt.

Vielleicht hat sich Herr Hensen aber auch für den TSV Gau-Odernheim entschieden, weil er zum Sommer 2013 in den Raum Alzey/Gau-Odernheim ziehen wollte. Da er nicht mobil ist, muss er bei einem Verein spielen, den er mit kurzen Wegen erreichen kann. Könnte doch auch ein logischer Grund sein ........
------------------------------------------------

Weitere Einträge zu diesem Themenkomplex werden durch mich im Forum nicht mehr erfolgen.

Falls interessierte Personen weitere Informationen zu den angesprochenen Sachverhalten wünschen, so kann man mich jederzeit anrufen oder auch einen Gesprächstermin mit mir vereinbaren, um sich ein eigenes Bild zu machen und weiterführende Informationen zu erhalten.


Volker Bauer

Moni
Beiträge: 90
Registriert: 26.03.2006, 17:13

Re: Tischtennistraining für JEDERMANN in Bodenheim

Beitragvon Moni » 18.11.2013, 01:34

Da kommt man aus Berlin zurück und hat gleich was zum Kopfschütteln.

Bei allem Verständnis über Dein Groll gegenüber dem RTTV und einzelnen Personen.
Aber was hat Dich geritten unbeteiligte Dritte in das ganze reinzuziehen ?
Solltest Du noch einen Funken Anstand besitzen, wäre das mindeste eine öffentliche Entschuldigung bei Sarah.

Auch wenn ich jetzt kein Jurist bin, aber imho ist ein Großteil Deiner letzten Nachricht hier, bestenfalls noch "üble Nachrede" und evtl. sogar noch mehr.
Von einer groben Unsportlichkeit kann man da schon lange nicht mehr sprechen.

Und was die Arbeit des Vorstandes angeht muß ich sagen, daß ich auch nicht alles super gut finde.
Ich spreche die Personen aber direkt an und schildere die Dinge aus meiner Sicht und versuche auch einen Verbesserungsvorschlag zu machen. Ob der dann angenommen wird steht auf einem ganz anderen Blatt.


Zum Schluß möchte ich noch meine Verwunderung darüber zum Ausdruck bringen was in letzter Zeit hier im Forum los ist.
Habe ich etwas verpasst und ist es nun Mode Menschen zu beleidigen und zu diffamieren ?
Früher wurde mit Sicherheit auch mal über die Stränge geschlagen, aber das ist kein Vergleich zu dem was in den letzten Wochen hier passiert.
Es wäre schön, wenn wieder alle zu Vernunft kommen würden und das Forum dazu benutzen würden Informationen auszutauschen und Fragen zu stellen.


Zurück zu „Termine und Veranstaltungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast