Mannschaftsmeldungen und Regelungen Saison 2013/2014

Allgemeine Diskussionen
Benutzeravatar
tstollen
Beiträge: 251
Registriert: 08.06.2005, 12:51
Wohnort: Mainz-Drais
Kontaktdaten:

Re: Mannschaftsmeldungen und Regelungen Saison 2013/2014

Beitragvon tstollen » 08.05.2013, 15:04

Hier der entsprechende Absatz aus der WO des Rheinlands

22. Ersatzspieler
22.1 Spieler mit Sperrvermerk dürfen in keiner höheren Mannschaft als Ersatzspieler eingesetzt werden.
22.2 Als Ersatzspieler können nur Spieler aus unteren Mannschaften eingesetzt werden; dabei muss bei der Aufstellung die Gesamtreihenfolge aus der Mannschaftsmeldung beibehalten werden.
22.3 Erlaubt sind pro Spieler in jeder Halbserie insgesamt drei Einsätze, die auch auf unterschiedliche Mannschaften verteilt sein können. Bei weiteren Einsätzen gilt der Spieler als nicht spielberechtigt. Die stückzahlmäßige Beschränkung gilt nicht für den Pokalspielbetrieb.

Das sehe ich schon kritisch. Dann doch lieber eine Regelung wie in der Oberliga.
"The problem when solved will be simple."
(Anonymous)

Benutzeravatar
Peter Buchmann
Site Admin
Beiträge: 900
Registriert: 08.06.2005, 00:19
Akuelle Spielklasse: Kreisliga
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Mannschaftsmeldungen und Regelungen Saison 2013/2014

Beitragvon Peter Buchmann » 08.05.2013, 16:42

Thomas,

findet sich in der WO des Rheinlandes irgendein Passus, was passiert, wenn ein Stammspieler ausfällt, sagen wir mal wegen Umzug, längerer Verletzung oder sogar Todesfall. Dann muss es doch eigentlich erforderlich sein die Mannschaft z.B. durch Abgabe eines neuen Meldebogens wieder auf sechs Stammspieler zu bringen und wenn dabei der beste Spieler der nächsten Mannschaft hochgemeldet werden muss. Es wäre also dann kein Festspielen im Sinne dass sich jeder zum Ersatz berechtigte Spieler festpielen könnte, sondern nur der beste.

Wie macht der TTVR das?

cdroescher
Beiträge: 236
Registriert: 10.02.2006, 18:29

Re: Mannschaftsmeldungen und Regelungen Saison 2013/2014

Beitragvon cdroescher » 08.05.2013, 17:06

Peter Buchmann hat geschrieben:Thomas,

findet sich in der WO des Rheinlandes irgendein Passus, was passiert, wenn ein Stammspieler ausfällt, sagen wir mal wegen Umzug, längerer Verletzung oder sogar Todesfall. Dann muss es doch eigentlich erforderlich sein die Mannschaft z.B. durch Abgabe eines neuen Meldebogens wieder auf sechs Stammspieler zu bringen und wenn dabei der beste Spieler der nächsten Mannschaft hochgemeldet werden muss. Es wäre also dann kein Festspielen im Sinne dass sich jeder zum Ersatz berechtigte Spieler festpielen könnte, sondern nur der beste.

Wie macht der TTVR das?


"21.2.1 Scheidet ein Stammspieler im Laufe einer Halbserie aus einer Mannschaft aus (z.B. Tod/Ausschluss) und hat
diese dadurch nicht mehr die erforderliche Mindestzahl an Stammspielern, so ist diese Mannschaft unterbesetzt.
21.2.2 Ist eine Mannschaft unterbesetzt, so muss dem Spielleiter spätestens innerhalb von 2 Tagen und auf jeden Fall
vor dem nächsten Spiel ein noch für die Mannschaft ersatzspielberechtigter Spieler (nach der genehmigten
Aufstellung der nächsttieferen Mannschaften) unter Beachtung von WO D 15 bzw. 19 hochgemeldet oder ein Spieler
nachgemeldet werden. Er wird Stammspieler dieser höheren Mannschaft."

Wenn ich das richtig verstehe, ist das aber wirklich nur beim (endgültigen) Ausscheiden eines Spielers möglich, aber nicht bei einer (zeitweisen) Erkrankung o.ä.

Christian Just
Beiträge: 296
Registriert: 12.06.2005, 10:13
Wohnort: Wackernheim
Kontaktdaten:

Re: Mannschaftsmeldungen und Regelungen Saison 2013/2014

Beitragvon Christian Just » 08.05.2013, 17:30

Ich habe gerade die Besetzung der Verbandsoberliga bekommen:
Herren: Wackernheim, Simmern2, Nistertal, Gau.-Odernh, Leiselheim2, Mendig, Freil/Hack/Winz, Feldkirchen, Finthen und Ochtendung

Damit erübrigt sich die Frage, ob Finthen Relegation spielt.
Stay hungry, stay foolish!
(Steve Jobs)

Benutzeravatar
Matthias Edinger
Beiträge: 467
Registriert: 12.02.2006, 17:00
Wohnort: Wöllstein
Kontaktdaten:

Re: Mannschaftsmeldungen und Regelungen Saison 2013/2014

Beitragvon Matthias Edinger » 08.05.2013, 18:35

Hallo Christian,

danke für die Info.

Rest unter Einteilung 2013/2014.

Viele Grüße
Matthias

Christian Just
Beiträge: 296
Registriert: 12.06.2005, 10:13
Wohnort: Wackernheim
Kontaktdaten:

Re: Mannschaftsmeldungen und Regelungen Saison 2013/2014

Beitragvon Christian Just » 16.05.2013, 13:58

RTTV Newsletter von heute:

1. Abstimmung „Aufstellungskriterium“

Die Abstimmung zum „Aufstellungskriterium“ ergab ein Votum für die Aufstellung

nach Q-TTR- Wert ab der Vorrunde der Saison 2013/2014.



Wie im Schreiben unseres Präsidenten vom 2.Mai schon darstellt, gelten damit ab der Saison 2013/2014

ausgesprochene Sperrvermerke beim Abweichen von den Aufstellungskriterien für alle anderen Mannschaften

gelten würden. Bislang wurden die Sperrvermerke nur bis einschließlich der Mannschaft ausgesprochen,

in der ein Spieler nach seiner bisherigen „Leistungszahlen“ hätte spielen müssen.



1. „geplante „Festspielregel“

Im Schreiben vom 2.Mai wurde noch zusätzlich auf die folgende geplante WO-Änderung hingewiesen:



„Nach Beschluss des RTTV-Beirates wird künftig nur noch ein dreimaliges Ersatzspielen

möglich sein. Danach kann ein Spieler nur noch in seiner ursprünglichen Mannschaft eingesetzt

werden. Ein Festspielen oder auch nachträgliches Höhermelden dieses Spielers während der

laufenden Halbserie wird nicht mehr möglich sein.“



Der RTTV-Beirat wird sich mit dieser geplanten Änderung nochmals kurzfristig befassen und die

Vereine zeitnah informieren, ob diese Änderung tatsächlich umgesetzt wird.
Stay hungry, stay foolish!

(Steve Jobs)

Benutzeravatar
tstollen
Beiträge: 251
Registriert: 08.06.2005, 12:51
Wohnort: Mainz-Drais
Kontaktdaten:

Re: Mannschaftsmeldungen und Regelungen Saison 2013/2014

Beitragvon tstollen » 16.05.2013, 16:05

Christian Just hat geschrieben:...
„Nach Beschluss des RTTV-Beirates wird künftig nur noch ein dreimaliges Ersatzspielen

möglich sein. Danach kann ein Spieler nur noch in seiner ursprünglichen Mannschaft eingesetzt

werden. Ein Festspielen oder auch nachträgliches Höhermelden dieses Spielers während der

laufenden Halbserie wird nicht mehr möglich sein.“



Der RTTV-Beirat wird sich mit dieser geplanten Änderung nochmals kurzfristig befassen und die

Vereine zeitnah informieren, ob diese Änderung tatsächlich umgesetzt wird.


Da freuen wir uns auf viele 8ter Mannschaften unterhalb der Oberliga (die hat nämlich eine sinnvolle Regelung).
:roll: Da wir sowieso zu viele Mannschaften im RTTV haben, freuen wir uns auf die zahlreichen Abmeldungen der untersten Mannschaften. :roll:
"The problem when solved will be simple."

(Anonymous)

Steffen Heck
Beiträge: 206
Registriert: 19.06.2005, 22:53

Re: Mannschaftsmeldungen und Regelungen Saison 2013/2014

Beitragvon Steffen Heck » 16.05.2013, 16:56

Recht hat er!!!

Joachim Wolf
Beiträge: 1229
Registriert: 08.06.2005, 07:27
Wohnort: Mainz

Re: Mannschaftsmeldungen und Regelungen Saison 2013/2014

Beitragvon Joachim Wolf » 17.05.2013, 08:10

Ihr hättet mal diesen Satz beachten sollen:

Der RTTV-Beirat wird sich mit dieser geplanten Änderung nochmals kurzfristig befassen und die

Vereine zeitnah informieren, ob diese Änderung tatsächlich umgesetzt wird.

horsmann
Beiträge: 25
Registriert: 28.08.2009, 13:00

Re: Mannschaftsmeldungen und Regelungen Saison 2013/2014

Beitragvon horsmann » 23.05.2013, 17:48

Dass es Vereine gibt, die das Festspielen systematisch und besonders geschickt nutzen können und wollen, ist die eine Seite. Den Vorteilen stehen wie fast immer aber auch Nachteile gegenüber. So resultieren aus dieser Praxis immer wieder Mannschaften, die im Verlauf der Runde so viel an Spielstärke verlieren, dass in der Klasse für Auf- oder Abstieg gravierende Verzerrungen eintreten. Nach dem Motto: Zum Glück haben wir gegen die erst am Ende der Runde gespielt ... Durch Ersatz etc. kommt es ohnehin zu solchen Einflüssen. Aber man muss sie nicht noch durch das Regelwerk fördern.

Wenn man das Festspielen verböte, aber die zulässige Zahl der Ersatzeinsätze erhöhte (auf 4 oder 5), könnte man wohl in der Regel die gängigen Mannschaftsgrößen beibehalten. Dann ergäben sich weder Einbußen bei der Zahl der Mannschaften noch die Nachteile des Festspielens.

Gruß Gerhard

Christian Just
Beiträge: 296
Registriert: 12.06.2005, 10:13
Wohnort: Wackernheim
Kontaktdaten:

Re: Mannschaftsmeldungen und Regelungen Saison 2013/2014

Beitragvon Christian Just » 04.06.2013, 20:57

Hat jetzt eigentlich jemand die neue Festspielregel verstanden? "Wenn jemand zum 4. Mal Ersatz spielt, wird er für alle anderen Mannschaften gesperrt, bleibt aber Stammspieler in seiner Mannschaft." In wiefern erlaubt das denn jetzt weiterhin das Festspielen?
Stay hungry, stay foolish!

(Steve Jobs)

Joachim Wolf
Beiträge: 1229
Registriert: 08.06.2005, 07:27
Wohnort: Mainz

Re: Mannschaftsmeldungen und Regelungen Saison 2013/2014

Beitragvon Joachim Wolf » 05.06.2013, 08:29

Christian Just hat geschrieben:Hat jetzt eigentlich jemand die neue Festspielregel verstanden? "Wenn jemand zum 4. Mal Ersatz spielt, wird er für alle anderen Mannschaften gesperrt, bleibt aber Stammspieler in seiner Mannschaft." In wiefern erlaubt das denn jetzt weiterhin das Festspielen?


Genau so war das bisher doch auch schon geregelt.
Ein Spieler kann in einer Halbserie nur in einer Mannschaft Stammspieler sein, das ist vor allem wichtig wegen den Einsätzen in Pokalspielen und der Anzahl der spielberechtigten Stammspieler bezüglich einer evtl. Unterbesetzung der Mannschaft nach "festspielen".
Wenn der Spieler also zum vierten mal während einer Halbserie in einer höheren Mannschaft mitspielt, bleibt er zwar Stammspieler seiner bisherigen Mannschaft hat aber die Spielberechtigung für diese und alle anderen Mannschaft verloren.
Er wird aber durch das "festspielen" in der oberen Mannschaft nicht zum Stammspieler dieser Mannschaft, sondern ist nur noch spielberechtig in dieser Mannschaft für den Rest der Halbserie.

cdroescher
Beiträge: 236
Registriert: 10.02.2006, 18:29

Re: Mannschaftsmeldungen und Regelungen Saison 2013/2014

Beitragvon cdroescher » 05.06.2013, 11:14

Joachim Wolf hat geschrieben:Ein Spieler kann in einer Halbserie nur in einer Mannschaft Stammspieler sein, das ist vor allem wichtig wegen den Einsätzen in Pokalspielen und der Anzahl der spielberechtigten Stammspieler bezüglich einer evtl. Unterbesetzung der Mannschaft nach "festspielen".
Wenn der Spieler also zum vierten mal während einer Halbserie in einer höheren Mannschaft mitspielt, bleibt er zwar Stammspieler seiner bisherigen Mannschaft hat aber die Spielberechtigung für diese und alle anderen Mannschaft verloren.
Er wird aber durch das "festspielen" in der oberen Mannschaft nicht zum Stammspieler dieser Mannschaft, sondern ist nur noch spielberechtig in dieser Mannschaft für den Rest der Halbserie.

Konkretes Beispiel:
(Und bevor das missverstanden wird: Wir haben sowas (zumindest dieses Jahr 8) ) nicht vor!)

In der 1. bis 3. Mannschaft werden je sechs Mann gemeldet.
Brett 4 der 3. Mannschaft spielt gleich mal Ersatz in der 2. und die ersten drei Spiele in der 1., er ist also festgespielt; bleibt Stammspieler der 3., ist aber nur noch in der 1. spielberechtigt.
Da in der 3. jetzt nur noch 5 Spielberechtigte verbleiben, muss jemand aus der 4. hochgemeldet werden; wenn das nicht Brett 1 ist, gibt es Sperrvermerke für die vor ihm stehenden. Soweit so klar (?).

Ein Stammspieler der 1. Mannschaft ist in Urlaub und verpasst die ersten 4 Spiele. Da sich ja schon einer in der 1. festgespielt hat, muss keine weitere Nachmeldung für die 1. Mannschaft erfolgen, und es wird auch sonst niemand gesperrt. Korrekt?

(Wenn ich die WO richtig verstehe, hätte man den Spieler aus der 3. auch gar nicht nachmelden dürfen, sondern nur einen aus der 2. Korrekt?)

Gruß, CD

Tom M.
Beiträge: 24
Registriert: 13.05.2013, 09:30
Akuelle Spielklasse: B

Re: Mannschaftsmeldungen und Regelungen Saison 2013/2014

Beitragvon Tom M. » 05.06.2013, 11:29

der von der 3. Mannschaft bleibt aber Stammspieler der 3., zählt daher eigentlich nicht für die 1....... oder ?
es müßte dann "eigentlich" der 1. nicht gesperrte Spieler der 2.M. hochrücken...

Benutzeravatar
Stevie Cool
Beiträge: 491
Registriert: 25.06.2005, 12:07
Wohnort: Klein-Winternheim

Re: Mannschaftsmeldungen und Regelungen Saison 2013/2014

Beitragvon Stevie Cool » 05.06.2013, 12:12

Muss bei nicht erreichter Sollstärke in einer Mannschaft nicht automatisch der nächste Spieler aus der tieferen Mannschaft nachgemeldet werden?

Ich glaube nicht, dass man auswählen darf, wer hochgemeldet wird, sondern automatisch Brett 1 hoch muss.

Gruß
Steffen
Niveau wirkt von unten betrachtet immer ein wenig arrogant...;)

Für alle, denen mein Nickname zu anonym ist: Ich bin Steffen Nagel vom RSV Klein-Winternheim!


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast