Strafen bei Nichtantritt

Allgemeine Diskussionen
jazzpianist
Beiträge: 11
Registriert: 21.10.2017, 22:06
Akuelle Spielklasse: A-Klasse

Strafen bei Nichtantritt

Beitragvon jazzpianist » 06.02.2018, 02:17

Kann mir jemand den Sinn davon erklären, dass Strafen verhängt werden, wenn eine Mannschaft nicht vollständig antritt oder gar wegen zu wenig verfügbaren Spielern ein Spiel von vornherein abschenkt?
Zu fünft oder zu viert antreten (oder gar komplett abschenken) macht doch niemand "aus Spaß an der Freud" ... und die persönlichen QTTR-Werte gehen zudem kampflos in den Keller ... Wieso braucht es da noch zusätzliche Strafen?
Vielleicht übersehe ich ja was – kann mich jemand aufklären?

ClausTrophobie
Beiträge: 52
Registriert: 27.07.2007, 11:57

Re: Strafen bei Nichtantritt

Beitragvon ClausTrophobie » 06.02.2018, 10:38

Moin,

klar tritt man nicht aus Spaß an der Freud in Unterzahl an.
Im Gedankenexperiment kann man das aber auch sehr weit anders treiben: Zwei sehr gute Spieler kommen zu zweit, spielen ihre zwei Spiele und das Doppel, netten (kurzen) Abend gehabt und fahren wieder heim. Oder, damit es WO konform ist: Vier gute Spieler, die dann auch noch eine realistische Siegchance haben.
Ein Verein mit Personalknappheit könnte so systematisch unterzählig antreten.

Versetze Dich mal in die Gegner, die im unteren Paarkreuz spielen. Schlägst Dir - häufig unter der Woche - einen Abend (vielleicht auch noch auswärts) um die Ohren und spielst dann vielleicht gar nicht.
Als gegnerische Mannschaft ist man dann evtl. gezwungen die Doppelaufstellung umzubauen, damit die Nummer 6 überhaupt ein Spiel hat, was aber für den Spielausgang ein Nachteil sein kann.

Ich bin der Meinung, der Verband sollte schon sehr stark darauf hinwirken, dass die Mannschaften vollzählig antreten, auch mit Strafen.
Das erfordert auch, dass man sich vor der (Halb)Runde Gedanken mach, ob man mit dem vorhandenen Personal die Spiele abdecken kann.
In der untersten Mannschaft wird ja auch auf Strafen verzichtet.

Trägt auch zur Seriosität unserer Sportart bei. In anderen Sportarten undenkbar, mit zu wenigen Leuten aufzukreuzen (oder dauernd Spiele zu verlegen, aber das ist off-topic).

Wessen TTR Wert geht bei einem kampflosen Spiel runter?
Jemand, der gar nicht da ist, verliert keine TTR-Punkte.
Eher wieder Nachteil für Gegner: Keine Chance, Punkte zu machen.

Grüße Ingo aus Budenum
Giant Dragon Fiberenergy AL
Spinlord Keiler 1,5
Joola Samba Plus 1,8

jazzpianist
Beiträge: 11
Registriert: 21.10.2017, 22:06
Akuelle Spielklasse: A-Klasse

Re: Strafen bei Nichtantritt

Beitragvon jazzpianist » 06.02.2018, 15:51

Moin Ingo,
ich danke Dir für die Stellungnahme.
Der Aspekt, dass aus der vollständigen Mannschaft dann Spieler sinnlos angereist ist, ist tatsächlich wichtig. Dem könnte man evtl mit einer Vorab-Meldepflicht für unvollständiges Antreten begegnen. Und bei weniger als 4 Spielern müsste natürlich abgeschenkt werden.
Sind ja auch alles erst mal nur quasi "fragende Gedanken", sodass Rückmeldung wie Deine gut weiterhelfen – Danke!

Besonders gefreut hab ich mich aber auch über Deine "Off-Topic"-Bemerkung zum Thema Verlegung wegen Personalmangel, denn auch ich finde das inzwischen ein Unding und frage daher auch selbst keine Verlegungen mehr an, sondern beiße – nach dem Motto: „auf lange Sicht trifft es jeden mal“ – in Fällen mit schlechter Personaldecke einfach in den entsprechend sauren Apfel, der dann folgt (also entweder schwache Mannschaft mit vielen Ersatzleuten zu stellen / unvollständige Mannschaft stellen samt Strafzahlungen / Spiel absagen und abschenken samt Strafzahlung).
Die Reaktion auf schlechte Personaldecke darf meines Erachtens nicht Verlegung sein, sondern Akquise von neuen Spielern samt entsprechender Überlegungen, was der Verein tun muss, damit er für neue Spieler interessant ist.

Ich bin dafür, eine No-more-Verlegung-Bewegung zu gründen :-)

Der Simon

jazzpianist
Beiträge: 11
Registriert: 21.10.2017, 22:06
Akuelle Spielklasse: A-Klasse

Re: Strafen bei Nichtantritt

Beitragvon jazzpianist » 08.02.2018, 10:27

Und dass die QTTR-Werte bei Nichtantritt unberührt bleiben, wusste ich nicht - Danke dir für die Aufklärung dieser Stelle.

ClausTrophobie
Beiträge: 52
Registriert: 27.07.2007, 11:57

Re: Strafen bei Nichtantritt

Beitragvon ClausTrophobie » 10.02.2018, 23:46

Meldeverfahren bei Nichtantritt nützt Dir gar nichts.
Wenn beim Gegner die 6 fehlt, hat die 5 der vollzähligen Mannschaft erst mal kein Spiel (evtl. auch überhaupt keins)
Er kann aber auch nicht zu Hause bleiben, weil er ja gegebenenfalls das Spiel gegen die 5 der nicht vollzähligen Mannschaft noch spielen muss. Das heißt er muss in jedem Fall erscheinen. Das Dilemma lässt sich nicht auflösen.
Daher: Vollständig antreten!

Helau Ingo aus Budenum
Giant Dragon Fiberenergy AL
Spinlord Keiler 1,5
Joola Samba Plus 1,8


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast