Saisonplanung 2014/2015

Diskussionen zu den Verbandsklassen
Aufsteiger, Absteiger, Spielerwechsel, Spitzenspiele und besondere Ereignisse
Thorsten Ruppe
Beiträge: 83
Registriert: 23.02.2007, 11:09
Wohnort: Klein-Winternheim

Re: Saisonplanung 2014/2015

Beitragvon Thorsten Ruppe » 10.05.2014, 22:36

auch von mir Glückwunsch an klw
Alles wird gut!

ilchev

Re: Saisonplanung 2014/2015

Beitragvon ilchev » 11.05.2014, 00:45

Glückwunsch nach Klein-Winternheim.........viel Erfolg auch für die nächste Oberliga-Saison!

Benutzeravatar
Onkel Christoph
Beiträge: 1517
Registriert: 24.01.2006, 21:12
Kontaktdaten:

Re: Saisonplanung 2014/2015

Beitragvon Onkel Christoph » 12.05.2014, 22:19

Herzlichen Glückwunsch nach Klein-Winternheim zum Verbleib in der Oberliga Südwest!
Und mit Chen Zibin werdet ihr nächste Saison ganz sicher nichts mit dem Abstieg zu tun haben.
Viele Grüße
Wir sind der faule Zahn
In deinem weißen Lächeln

Benutzeravatar
Matthias Edinger
Beiträge: 467
Registriert: 12.02.2006, 17:00
Wohnort: Wöllstein
Kontaktdaten:

Re: Saisonplanung 2014/2015

Beitragvon Matthias Edinger » 17.05.2014, 10:41

Liebe Tischtennisfreunde,

im Folgenden könnt ihr die Szenarien der Klasseneinteilungen - Stand: 17.05.2014 - entnehmen. Wichtig zu beachten ist, dass feste/gültige Aussagen erst nach den Vereinsmeldungen möglich sind.

Herren:

Verbandsoberliga Südwest:
1 TSV Wackernheim 1
2 SG Frei-Laubersheim/Hackenheim/Winzenheim 1
3 SF Nistertal 07 1
4 TSV Gau-Odernheim 1
5 TV Leiselheim 2
6 TTC Mülheim-Urmitz/Bhf 1
7 DJK 1920 Ochtendung 1
8 DJK RW Finthen 1
9 TV Oberstein 1
10 TV Feldkirchen Abt. TT 1

Verbandsliga:
a.) aus der VL steigt (DJK Finthen 1) in die VO auf, von oben kommt keiner runter = 11 Mannschaften
11 Mannschaften – zwei Absteiger = 9 Mannschaften
+ zwei Aufsteiger BOL = 11 Mannschaften
laut WO: bleibt zunächst der Tabellenvorletzte (TuS Sörgenloch) drin = 12 Mannschaften

Bezirksoberliga:
b.) aus der BOL steigen (RSV Klein-Winternheim 2) und (TGM Budenheim 1) in die VL auf = 11 Mannschaften
+ Tabellenletzter der VL = 12 Mannschaften
12 Mannschaften – zwei Absteiger = 10 Mannschaften
+ je ein Aufsteiger aus BL Nord und Süd = 12 Mannschaften

Bezirksliga Süd:
c.) aus der Bezirksliga Süd steigt (TV Leiselheim 4) auf; von oben kommt (TV Pfiffligheim 1) = 12 Mannschaften,
12 Mannschaften – zwei Absteiger = 10 Mannschaften
+ je ein Aufsteiger aus KL Worms und Alzey = 12 Mannschaften

Bezirksliga Nord:
d) aus der Bezirksliga Nord steigt (DJK Finthen 3) auf; von oben kommt (Mombacher TV) = 12 Mannschaften,
12 Mannschaften – zwei Absteiger = 10 Mannschaften
+ je ein Aufsteiger aus KL Bingen und Mainz = 12 Mannschaften

Ergebnis:
Verbandsoberliga: 10 Mannschaften
Verbandsliga: 12 Mannschaften
Bezirksoberliga: 12 Mannschaften
Bezirksliga Süd & Nord: 12 Mannschaften

Damen:

Verbandsoberliga Südwest:
1 TSG Heidesheim 1
2 SG Speicher-Orenhofen 1
3 TSG 1876 Drais 1
4 FC Könen Abt. TT 1
5 TTF Konz 1
6 TTG Hargesheim/Roxheim 1
7 TTF Oberwestwald 1 (Aufsteiger TTVR)
8 (Aufsteiger RTTV) -> Absagen der drei bestplatzierten
9
10

Verbandsliga (Sollstärke 12 Mannschaften):
a.) aus der VL steigt aktuell keine Mannschaft in die VO auf, von oben kommt keiner runter = 9 Mannschaften -> Verzicht durch die drei bestplatzierten (Abfrage bis 25.05.2014 Platz 4-9)
9 Mannschaften – zwei Absteiger = 7 Mannschaften
+ zwei Aufsteiger BOL = 9 Mannschaften
laut WO: bleibt zunächst der Tabellenvorletzte (TTG Bingen/Mün. 2) drin = 8 Mannschaften
laut WO: steigt dann der nächstplatzierte (TTC Nieder-Olm 1) auf = 9 Mannschaften
laut WO: bleibt dann der Tabellenletzte (TSV Gau-Odernheim 3) drin = 10 Mannschaften
laut WO: danach der Tabellensechste (DJK SV RW Finthen 1) der BOL = 11 Mannschaften
bei Aufstieg einer Mannschaft (Platz 4-9) = 10 Mannschaften

Bezirksoberliga (Sollstärke 10 Mannschaften):
b.) aus der BOL steigen (TG Wallertheim 1) & (TV Laubenheim 1) in die VL auf & von oben kommt keiner runter = 9 Mannschaften -> Aufstiegssperren RWO Alzey 1 & TSG Heidesh. 2
- 5. der BOL (TTC Nieder-Olm 1) = 8 Mannschaften
8 Mannschaften – zwei Absteiger = 6 Mannschaften
+ je ein Aufsteiger aus BL Nord und Süd = 8 Mannschaften
laut WO: bleibt zunächst der Tabellenvorletzte (Spvgg Essenheim 1) drin = 9 Mannschaften
laut WO: steigen dann die nächstplatzierten (2. BL Süd und Nord) auf = 11 Mannschaften
- 6. der BOL (DJK SV RW Finthen 1) = 10 Mannschaften

Bezirksliga Süd (Sollstärke 10 Mannschaften):

c.) aus der Bezirksliga Süd steigt (TTV Rheindürkheim 1) auf; von oben kommt (Rheingold Hamm 2) = 8 Mannschaften,
8 Mannschaften – zwei Absteiger = 6 Mannschaften
+ ein Aufsteiger aus der Kreisliga AZ/BIN/MZ/WO (TG Wallertheim 3) = 7 Mannschaften
laut WO: bleibt zunächst der Tabellenvorletzte (RWO Alzey 2) drin = 8 Mannschaften
- 2. BL Süd (TSG Pfeddersheim 1) = 7 Mannschaften

Bezirksliga Nord (Sollstärke 10 Mannschaften):
d) aus der Bezirksliga Nord steigt (TSV Ebersheim 1) auf; von oben kommt keiner = 10 Mannschaften,
10 Mannschaften – zwei Absteiger = 8 Mannschaften
+ ein Aufsteiger aus der Kreisliga Bingen (Hassia Kempten) = 9 Mannschaften
laut WO: bleibt zunächst der Tabellenvorletzte (TV Ockenheim 1) drin = 10 Mannschaften
- 2. BL Nord (SG VFB Bodenheim/TuS Gau-Bischofsheim 1) = 9 Mannschaften
+ 2. Kreisliga Bingen (TTC Frei-Weinheim 1) = 10 Mannschaften

Ergebnis:
Verbandsoberliga: 10 Mannschaften
Verbandsliga: 10 bzw. 11 Mannschaften
Bezirksoberliga: 10 Mannschaften
Bezirksliga Süd: 7 Mannschaften
Bezirksliga Nord: 10 Mannschaften

Viele Grüße
Matthias

underdog
Beiträge: 373
Registriert: 28.09.2009, 20:03

Re: Saisonplanung 2014/2015

Beitragvon underdog » 17.05.2014, 16:17

Ist denn inzwischen klar, ob Wackernheim noch hoch in die OL geht???
Dumm ist der, der Dummes tut (Mutter von Forrest Gump)

Christian Just
Beiträge: 296
Registriert: 12.06.2005, 10:13
Wohnort: Wackernheim
Kontaktdaten:

Re: Saisonplanung 2014/2015

Beitragvon Christian Just » 18.05.2014, 22:12

Im Moment spricht dafür gar nichts, Holger, zumindest ist mir kein Hinweis bekannt, dass es klappen könnte. Und, selbst wenn es Gerüchte gäbe, klar könnte es maximal am 5.6. sein, wenn die Meldungen für OL und höher abgegeben sein müssen.
Stay hungry, stay foolish!
(Steve Jobs)

underdog
Beiträge: 373
Registriert: 28.09.2009, 20:03

Re: Saisonplanung 2014/2015

Beitragvon underdog » 19.05.2014, 07:19

Also zum Zeitpunkt der Relegation waren wohl nur 9 Plätze in der OL sicher vergeben, Christian. Klar, dass die Frage dann mal gestellt werden kann, oder? Und bis zum 5.6. ist ja nicht mehr so lange hin...
Dumm ist der, der Dummes tut (Mutter von Forrest Gump)

Christian Just
Beiträge: 296
Registriert: 12.06.2005, 10:13
Wohnort: Wackernheim
Kontaktdaten:

Re: Saisonplanung 2014/2015

Beitragvon Christian Just » 19.05.2014, 07:52

1. TTC Wehrden 1 10. Platz Regionalliga
2. TVB Nassau 1 2. Platz Relegationsverzicht Regionalliga gem. E-Mail 10.04.2014
3. TTC Wirges 1 4. Platz
4. TuS Weitefeld-Langenbach 1 5. Platz
5. TTV Albersweiler 1 6. Platz
6. VfR Simmern 1 7. Platz
7. DJK Heusweiler 1 Meister Saarlandliga 2013/2014
8. TSG Kaiserslautern 1 Meister Pfalzliga 2013/2014
9. SV Eintracht Mendig 1 Meister VOL Südwest 2013/2014
10. RSV Klein-Winternheim 1 Sieger Relegationsrunde (8. OL + 2. Pfalzliga + 2. VOL Südwest)

Nachrücker gem. WO
11. TSV Wackernheim 1 2. Platz Relegationsrunde (8. OL + 2. Pfalzliga + 2. VOL Südwest)
12. TV Colgenstein-Heidesheim 1 3. Platz Relegationsrunde (8. OL + 2. Pfalzliga + 2. VOL Südwest)

Das ist laut KL die momentan geplante Besetzung.
Stay hungry, stay foolish!

(Steve Jobs)

underdog
Beiträge: 373
Registriert: 28.09.2009, 20:03

Re: Saisonplanung 2014/2015

Beitragvon underdog » 19.05.2014, 10:52

Ja, habe ich auch gesehen, aber da war noch ein Wackelkandidat dabei... Habe aber erfolgreich verdrängt, wo und wer das war...
Dumm ist der, der Dummes tut (Mutter von Forrest Gump)

Benutzeravatar
Peter Buchmann
Site Admin
Beiträge: 900
Registriert: 08.06.2005, 00:19
Akuelle Spielklasse: Kreisliga
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Saisonplanung 2014/2015

Beitragvon Peter Buchmann » 20.05.2014, 00:10

Matthias Edinger hat geschrieben:Verbandsliga (Sollstärke 12 Mannschaften):
a.) aus der VL steigt aktuell keine Mannschaft in die VO auf, von oben kommt keiner runter = 9 Mannschaften -> Verzicht durch die drei bestplatzierten (Abfrage bis 25.05.2014 Platz 4-9)


Ich finde es von Jahr zu Jahr weniger verständlich, warum unsere wirklich guten Mannschaften aus der Damen-Verbandsliga den Wettbewerb in der Verbandsoberliga scheuen. An der Spielstärke kann es nicht liegen, denn schaut man sich die TTR-Werte der Verbandsoberliga an, so sind die Mannschaften dort im Vergleich zu unseren Spitzenmannschaften in der Verbandsliga ziemlich durchschnittlich. Es kann also meiner Meinung nach nur an folgenden Gründen liegen:

1) Spieltermine am Wochenende: Möglicherweise steht bei unseren Damenmannschaften am Wochenende das Familienleben im Mittelpunkt oder Hallen stehen nicht am Wochenende zur Verfügung.

2) Die Fahrtstrecken ins Rheinland werden als zu weit eingeschätzt. Ja, wenn mehr Rheinhessen in der Klasse wären, dann wären das vielleicht fünf Fahrten im Jahr mit etwas über einer Stunde Fahrtzeit.

3) Die Rheinhessischen Damenmannschaften haben kein Interesse am überregionalen Wettkampf.

Vielleicht könnten sich die betreffenden Mannschaften einmal äußern, vor allem auch zum Thema, was für sie die Hinderungsgründe für einen Aufstieg sind.

Benutzeravatar
Onkel Christoph
Beiträge: 1517
Registriert: 24.01.2006, 21:12
Kontaktdaten:

Re: Saisonplanung 2014/2015

Beitragvon Onkel Christoph » 21.05.2014, 21:02

Guten Abend!
Du müsstest vielleicht die betreffenden Mannschaften per mail anschreiben, ich weiß nicht ob die Damen so aktiv im Forum unterwegs sind...
Viele Grüße
Wir sind der faule Zahn
In deinem weißen Lächeln

Benutzeravatar
Matthias Edinger
Beiträge: 467
Registriert: 12.02.2006, 17:00
Wohnort: Wöllstein
Kontaktdaten:

Re: Saisonplanung 2014/2015

Beitragvon Matthias Edinger » 27.05.2014, 18:37

Liebe Tischtennisfreunde,

im Folgenden könnt ihr die Szenarien der Klasseneinteilungen - Stand: 17.05.2014 (Herren) und Stand: 07.06.2014 (Damen) - entnehmen. Wichtig zu beachten ist, dass feste/gültige Aussagen erst nach den Vereinsmeldungen möglich sind.

Herren:

Verbandsoberliga Südwest:
1 TSV Wackernheim 1
2 SG Frei-Laubersheim/Hackenheim/Winzenheim 1
3 SF Nistertal 07 1
4 TSV Gau-Odernheim 1
5 TV Leiselheim 2
6 TTC Mülheim-Urmitz/Bhf 1
7 DJK 1920 Ochtendung 1
8 DJK RW Finthen 1
9 TV Oberstein 1
10 TV Feldkirchen Abt. TT 1

Verbandsliga:
a.) aus der VL steigt (DJK Finthen 1) in die VO auf, von oben kommt keiner runter = 11 Mannschaften
11 Mannschaften – zwei Absteiger = 9 Mannschaften
+ zwei Aufsteiger BOL = 11 Mannschaften
laut WO: bleibt zunächst der Tabellenvorletzte (TuS Sörgenloch) drin = 12 Mannschaften

Bezirksoberliga:
b.) aus der BOL steigen (RSV Klein-Winternheim 2) und (TGM Budenheim 1) in die VL auf = 11 Mannschaften
+ Tabellenletzter der VL = 12 Mannschaften
12 Mannschaften – zwei Absteiger = 10 Mannschaften
+ je ein Aufsteiger aus BL Nord und Süd = 12 Mannschaften

Bezirksliga Süd:
c.) aus der Bezirksliga Süd steigt (TV Leiselheim 4) auf; von oben kommt (TV Pfiffligheim 1) = 12 Mannschaften,
12 Mannschaften – zwei Absteiger = 10 Mannschaften
+ je ein Aufsteiger aus KL Worms und Alzey = 12 Mannschaften

Bezirksliga Nord:
d) aus der Bezirksliga Nord steigt (DJK Finthen 3) auf; von oben kommt (Mombacher TV) = 12 Mannschaften,
12 Mannschaften – zwei Absteiger = 10 Mannschaften
+ je ein Aufsteiger aus KL Bingen und Mainz = 12 Mannschaften

Ergebnis:
Verbandsoberliga: 10 Mannschaften
Verbandsliga: 12 Mannschaften
Bezirksoberliga: 12 Mannschaften
Bezirksliga Süd & Nord: 12 Mannschaften

Damen:

Verbandsoberliga Südwest:
1 TuS/PSV Bad Neuenahr-Ahrweiler 1
2 TSG Heidesheim 1
3 SG Speicher-Orenhofen 1
4 TTF Konz 1
5 TTG Hargesheim/Roxheim 1
6 TTF Oberwestwald 1 (Aufsteiger TTVR)
7 TSV Gau-Odernheim 3 (Aufsteiger RTTV)
8 TuS 04 Monzingen e.V. 1 (2. Aufsteiger TTVR)
9 ASG Altenkirchen 2
10 TTC Rommersheim 1

Verbandsliga (Sollstärke 12 Mannschaften):
a.) aus der VL steigt eine Mannschaft (TSV Gau-Odernheim 3) in die VOL auf, von oben kommt eine Mannschaft TSG Drais 1 runter (Rückzug) = 9 Mannschaften
-> Aufstiegsverzicht in die Verbandsoberliga durch Platzierungen 1 bis 8
9 Mannschaften – zwei Absteiger = 7 Mannschaften
+ zwei Aufsteiger BOL = 9 Mannschaften
- Rückzug durch TSG Drais 2 in BOL = 8 Mannschaften
laut WO: bleibt zunächst der Tabellenvorletzte (TTG Bingen/Mü. 2) drin = 9 Mannschaften
laut WO: steigt dann der nächstplatzierte (TTC Nieder-Olm 1) auf = 10 Mannschaften
laut WO: bleibt dann der Tabellenletzte (TSV Gau-Odernheim 3) drin = 11 Mannschaften
laut WO: danach der Tabellensechste (DJK SV RW Finthen 1) der BOL = 12 Mannschaften

Bezirksoberliga (Sollstärke 10 Mannschaften):
b.) aus der BOL steigen (TG Wallertheim 1) & (TV Laubenheim 1) in die VL auf & von oben kommt eine Mannschaft TSG Drais 2 runter (Rückzug) = 10 Mannschaften
-> Aufstiegssperren RWO Alzey 1 und TSG Heidesheim 2
- 5. der BOL (TTC Nieder-Olm 1) = 9 Mannschaften
9 Mannschaften – zwei Absteiger = 7 Mannschaften
+ je ein Aufsteiger aus BL Nord und Süd = 9 Mannschaften
laut WO: bleibt zunächst der Tabellenvorletzte (Spvgg Essenheim 1) drin = 10 Mannschaften
- 6. der BOL (DJK SV RW Finthen 1) = 9 Mannschaften
+ Relegation 2. BL Süd & Nord oder Antrag TSV Gau-Odernheim 4 = 10 Mannschaften (Entscheidung nach der Vereinsmeldung im Zuge der Sportausschuss-Sitzung am 11.06.2014)

Bezirksliga Süd (Sollstärke 10 Mannschaften):
c.) aus der Bezirksliga Süd steigt (TTV Rheindürkheim 1) auf; von oben kommt (Rheingold Hamm 2) = 8 Mannschaften, 8 Mannschaften – zwei Absteiger = 6 Mannschaften
+ ein Aufsteiger aus der Kreisliga AZ/BIN/MZ/WO (TG Wallertheim 3) = 7 Mannschaften
laut WO: bleibt zunächst der Tabellenvorletzte (RWO Alzey 2) drin = 8 Mannschaften
laut WO: steigt dann der nächstplatzierte -> 2. Kreisliga () = 9 Mannschaften
laut WO: bleibt dann der Tabellenletzte (SC Ibersheim 1) drin = 10 Mannschaften

Bezirksliga Nord (Sollstärke 10 Mannschaften):
d) aus der Bezirksliga Nord steigt (TSV Ebersheim 1) auf; von oben kommt keiner = 10 Mannschaften,
10 Mannschaften – zwei Absteiger = 8 Mannschaften
- Rückzug durch TSG Welgesheim 1 = 7 Mannschaften
+ ein Aufsteiger aus der Kreisliga Bingen (Hassia Kempten) = 8 Mannschaften
laut WO: bleibt zunächst der Tabellenvorletzte (TV Ockenheim 1) drin = 9 Mannschaften
laut WO: steigt dann der nächstplatzierte -> 2. KL (TTC Frei-Weinheim) = 10 Mannschaften

Ergebnis:
Verbandsoberliga: 10 Mannschaften
Verbandsliga: 12 Mannschaften
Bezirksoberliga: 10 Mannschaften
Bezirksliga Süd: 10 Mannschaften
Bezirksliga Nord: 10 Mannschaften

Viele Grüße
Matthias

Benutzeravatar
Matthias Edinger
Beiträge: 467
Registriert: 12.02.2006, 17:00
Wohnort: Wöllstein
Kontaktdaten:

Re: Saisonplanung 2014/2015

Beitragvon Matthias Edinger » 12.06.2014, 01:12

Liebe Tischtennisfreunde,

im Folgenden könnt ihr die abschließenden Szenarien der Klasseneinteilungen - Stand: 17.05.2014 (Herren) und Stand: 12.06.2014 (Damen) - entnehmen. Damit steht die Klasseneinteilung (siehe anbei) im Herrenbereich komplett und im Damenbereich sind noch bis zum 21.06.2014 Kleinigkeiten abzufragen.

Herren:

Verbandsoberliga Südwest:
1 TSV Wackernheim 1
2 SG Frei-Laubersheim/Hackenheim/Winzenheim 1
3 SF Nistertal 07 1
4 TSV Gau-Odernheim 1
5 TV Leiselheim 2
6 TTC Mülheim-Urmitz/Bhf 1
7 DJK 1920 Ochtendung 1
8 DJK RW Finthen 1
9 TV Oberstein 1
10 TV Feldkirchen Abt. TT 1

Verbandsliga:
a.) aus der VL steigt (DJK Finthen 1) in die VO auf, von oben kommt keiner runter = 11 Mannschaften
11 Mannschaften – zwei Absteiger = 9 Mannschaften
+ zwei Aufsteiger BOL = 11 Mannschaften
laut WO: bleibt zunächst der Tabellenvorletzte (TuS Sörgenloch) drin = 12 Mannschaften

Bezirksoberliga:
b.) aus der BOL steigen (RSV Klein-Winternheim 2) und (TGM Budenheim 1) in die VL auf = 11 Mannschaften
+ Tabellenletzter der VL = 12 Mannschaften
12 Mannschaften – zwei Absteiger = 10 Mannschaften
+ je ein Aufsteiger aus BL Nord und Süd = 12 Mannschaften

Bezirksliga Süd:
c.) aus der Bezirksliga Süd steigt (TV Leiselheim 4) auf; von oben kommt (TV Pfiffligheim 1) = 12 Mannschaften,
12 Mannschaften – zwei Absteiger = 10 Mannschaften
+ je ein Aufsteiger aus KL Worms und Alzey = 12 Mannschaften

Bezirksliga Nord:
d) aus der Bezirksliga Nord steigt (DJK Finthen 3) auf; von oben kommt (Mombacher TV) = 12 Mannschaften,
12 Mannschaften – zwei Absteiger = 10 Mannschaften
+ je ein Aufsteiger aus KL Bingen und Mainz = 12 Mannschaften

Ergebnis:
Verbandsoberliga: 10 Mannschaften
Verbandsliga: 12 Mannschaften
Bezirksoberliga: 12 Mannschaften
Bezirksliga Süd & Nord: 12 Mannschaften

Damen:

Verbandsoberliga Südwest:
1 TuS/PSV Bad Neuenahr-Ahrweiler 1
2 TSG Heidesheim 1
3 SG Speicher-Orenhofen 1
4 TTF Konz 1
5 TTG Hargesheim/Roxheim 1
6 TTF Oberwestwald 1 (Aufsteiger TTVR)
7 TSV Gau-Odernheim 3 (Aufsteiger RTTV)
8 TuS 04 Monzingen e.V. 1 (2. Aufsteiger TTVR)
9 ASG Altenkirchen 2
10 TTC Rommersheim 1

Verbandsliga (Sollstärke 12 Mannschaften):
a.) aus der VL steigt eine Mannschaft (TSV Gau-Odernheim 3) in die VOL auf, von oben kommt eine Mannschaft TSG Drais 1 runter (Rückzug) = 9 Mannschaften
-> Aufstiegsverzicht in die Verbandsoberliga durch Platzierungen 1 bis 8
9 Mannschaften – zwei Absteiger = 7 Mannschaften
+ zwei Aufsteiger BOL (TG Wallertheim 1 und TV Laubenheim 1) = 9 Mannschaften
- Rückzug durch TSG Drais 2 in BOL = 8 Mannschaften
laut WO: bleibt zunächst der Tabellenvorletzte (TTG Bingen/Mü. 2) drin = 9 Mannschaften
laut WO: steigt dann der nächstplatzierte (TTC Nieder-Olm 1) auf = 10 Mannschaften
laut WO: bleibt dann der Tabellenletzte (TSV Gau-Odernheim 3) drin = 11 Mannschaften
Antrag auf Aufstieg vom TSV Gau-Odernheim 4 wird angenommen = 12 Mannschaften

Bezirksoberliga (Sollstärke 10 Mannschaften):
b.) aus der BOL steigen (TG Wallertheim 1) & (TV Laubenheim 1) in die VL auf & von oben kommt eine Mannschaft TSG Drais 2 runter (Rückzug) = 10 Mannschaften
-> Aufstiegssperren RWO Alzey 1 und TSG Heidesheim 2
10 Mannschaften – ein Absteiger = 9 Mannschaften
- Aufstieg 5. der BOL (TTC Nieder-Olm 1) = 8 Mannschaften
+ je ein Aufsteiger aus BL Nord und Süd = 10 Mannschaften

Bezirksliga Süd (Sollstärke 10 Mannschaften):
c.) aus der Bezirksliga Süd steigt (TTV Rheindürkheim 1) auf; von oben kommt (Rheingold Hamm 2) = 8 Mannschaften,
8 Mannschaften – kein Absteiger = 8 Mannschaften
TSV Gau-Odernheim 4 steigt in die Verbandsliga auf = 7 Mannschaften
+ Aufsteiger aus der Kreisliga AZ/BIN/MZ/WO (TG Wallertheim 3) = 8 Mannschaften
+ Aufsteiger aus der Kreisliga AZ/BIN/MZ/WO (FSV Saulheim 1) = 9 Mannschaften

Bezirksliga Nord (Sollstärke 10 Mannschaften):
d) aus der Bezirksliga Nord steigt (TSV Ebersheim 1) auf; von oben kommt keiner = 10 Mannschaften,
10 Mannschaften – zwei Absteiger = 8 Mannschaften
- Rückzug durch TSG Welgesheim 1 = 7 Mannschaften
- Rückzug durch TG Nieder-Ingelheim 2 = 6 Mannschaften
+ Aufsteiger aus der Kreisliga Bingen (Hassia Kempten) = 7 Mannschaften
laut WO: bleibt zunächst der Tabellenvorletzte (TV Ockenheim 1) drin = 8 Mannschaften
+ Aufsteiger aus der Kreisliga AZ/BIN/MZ/WO (Spvgg Essenheim 2) = 9 Mannschaften

Ergebnis:
Verbandsoberliga: 10 Mannschaften
Verbandsliga: 12 Mannschaften
Bezirksoberliga: 10 Mannschaften
Bezirksliga Süd: 9 Mannschaften
Bezirksliga Nord: 9 Mannschaften
Kreisliga: 10 Mannschaften

Viele Grüße
Matthias
Dateianhänge
Vereinsmeldungen_2014-2015.pdf
(182.07 KiB) 140-mal heruntergeladen


Zurück zu „Verbandsklassen + höhere Klassen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste