Saisonplanung 2016/2017 - Kreisebene

Diskussionen zum Kreis Alzey
Aufsteiger, Absteiger, Spielerwechsel, Spitzenspiele und besondere Ereignisse

Moderator: Andreas Fröder

Benutzeravatar
Matthias Edinger
Beiträge: 467
Registriert: 12.02.2006, 17:00
Wohnort: Wöllstein
Kontaktdaten:

Saisonplanung 2016/2017 - Kreisebene

Beitragvon Matthias Edinger » 01.05.2016, 17:18

Hallo zusammen,

nach den Relegationsrunden ergibt sich folgende Übersicht, welche erst nach den Vereinsmeldungen (Eingabeende 10.06.2016) final Bestand haben wird:

Kreisliga Alzey (KL-A) - Sollstärke 12 Mannschaften:
aus der KL-A steigt TV Albig 1 auf = 11 Mannschaften
11 Mannschaften + 1 Absteiger der BL-S = 12 Mannschaften
12 Mannschaften – 2 Absteiger SG Offenheim/Erbes-Büdesheim 2 & SG Neu-Bamberg/Siefersheim 1 = 10 Mannschaften
10 Mannschaften + 2 Aufsteiger aus der KK-A = 12 Mannschaften

Kreisklasse A (KK-A) - Sollstärke 12 Mannschaften:
aus der KK-A steigen SG Frei-Laubersheim/Hackenheim/Winzenheim 5 & TV Dautenheim 1 auf = 10 Mannschaften
10 Mannschaften + 2 Absteiger der KL-A = 12 Mannschaften
12 Mannschaften – 2 Absteiger GW Borussia Eckelsheim 1 & TTC Stein-Bockenheim 1 = 10 Mannschaften
10 Mannschaften + 2 Aufsteiger aus der KK-B = 12 Mannschaften

Kreisklasse B (KK-B) - Sollstärke 12 Mannschaften:
aus der KK-B steigen TG Wallertheim 4 & TTC Gumbsheim 2 auf = 10 Mannschaften
10 Mannschaften + 2 Absteiger der KK-A = 12 Mannschaften
12 Mannschaften – 2 Absteiger SG Offenheim/Erbes-Büdesheim 4 & SG Neu-Bamberg/Siefersheim 2 = 10 Mannschaften
10 Mannschaften + 2 Aufsteiger aus der KK-C = 12 Mannschaften

Kreisklasse C (KK-C) - Sollstärke 12 Mannschaften:
aus der KK-C steigen TV Albig 3 & SG Sulzheim/Rommersheim 3 auf = 10 Mannschaften
10 Mannschaften + 2 Absteiger der KK-B = 12 Mannschaften
12 Mannschaften – 2 Absteiger TSG Gau-Bickelheim 1 & GW Borussia Eckelsheim 2 (Z) = 10 Mannschaften
11 Mannschaften + je 1 Aufsteiger aus der KK-D1 SG Frei-Laubersheim/Hackenheim/Winzenheim 7 und KK-D2 TG Wallertheim 5 = 12 Mannschaften

Kreisklasse D (KK-D) - Sollstärke 12 Mannschaften:
aus der KK-D1 steigt SG Frei-Laubersheim/Hackenheim/Winzenheim 7 auf = 8 Mannschaften
aus der KK-D2 steigt TG Wallertheim 5 auf = 7 Mannschaften
15 Mannschaften + 2 Absteiger der KK-C = 17 Mannschaften

Ergebnis:
Kreisliga (6er): 12 Mannschaften
A-Klasse (6er): 12 Mannschaften
B-Klasse (4er): 12 Mannschaften
C-Klasse (4er): 12 Mannschaften
D-Klasse (4er): 17 Mannschaften

allg. Auszug aus der WO: D 2b/c
Aus jeder Spielklasse steigen grundsätzlich zwei Mannschaften ab. Eine sich nach Beendigung der Runde aus irgendeinem Grund ergebende Überbesetzung einer Klasse ist sofort durch vermehrten Abstieg auszugleichen. Hiervon soll durch Beschluss des Sportausschusses abgewichen werden, wenn eine Mannschaft infolge Zurückziehung, Verzichts oder dreimaligen Nichtantretens aus einer überverbandlichen Klasse in eine Verbandsklasse einzustufen ist. Durch den vermehrten Abstieg kann sich die Zahl der Absteiger am Saisonende auf höchstens drei erhöhen. Eine sich nach Beendigung der Runde aus irgendeinem Grund ergebende Unterbesetzung einer Klasse ist sofort durch Klassenverbleib bzw. vermehrten Aufstieg aus der nächsttieferen Klasse in folgender Reihenfolge auszugleichen:
1. bestplatzierter Absteiger
2. Nächstaufstiegsberechtigter der nachfolgenden Spielklasse
3. nächstbestplatzierter Absteiger
4. Nächstaufstiegsberechtigter der nachfolgenden Spielklasse
Besteht die nächsttiefere Spielklasse aus mehr als einer Gruppe (z. B. Bezirksligen Nord und Süd), so sind die Nächstaufstiegsberechtigten der jeweiligen Gruppen gleichberechtigt. Verzichtet eine dieser Mannschaften auf den Aufstieg, so geht dieses Recht nicht auf den danach Platzierten derselben Gruppe über.
Ist die Anzahl der gleichrangigen Nächstaufstiegsberechtigten größer als die Zahl der zur Verfügung stehenden Plätze (Soll-Stärke), so kann es zu einer Überbesetzung der Spielklasse kommen, die am Ende der folgenden Spielzeit auszugleichen ist.
Verzichtet eine bei normalem Aufstieg für den Aufstieg berechtigte Mannschaft auf den Aufstieg ist sie im darauffolgenden Spieljahr nicht aufstiegsberechtigt. Sollten weitere Mannschaften desselben Vereins oder der Spielgemeinschaft in derselben Spielklasse spielen, so kann der Sportausschuss über weitere Aufstiegssperren entscheiden. Die Zahl der Mannschaften in der betroffenen Klasse bzw. Gruppe erhöht sich gegebenenfalls für ein Spieljahr um diese Mannschaft. Die in Buchstabe b) für die Überbesetzung einer Klasse getroffene Regelung kommt insoweit nicht zur Anwendung. Das Recht zum Aufstieg geht bei normalem Aufstieg auf den Nächstaufstiegsberechtigten derselben Spielklasse bzw. Gruppe über.

Benutzeravatar
Matthias Edinger
Beiträge: 467
Registriert: 12.02.2006, 17:00
Wohnort: Wöllstein
Kontaktdaten:

Re: Saisonplanung 2016/2017 - Kreisebene

Beitragvon Matthias Edinger » 14.06.2016, 23:51

Liebe Sportfreunde,

der Anlage könnt ihr die Klasseneinteilung 2016/2017 entnehmen.

Mit sportlichen Grüßen
Matthias und Jörg
Dateianhänge
Vereinsmeldungen_2016-2017_Kreisebene.pdf
(65.57 KiB) 229-mal heruntergeladen


Zurück zu „Kreis Alzey“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast