Kreisrangliste

Diskussionen zum Kreis Bingen
Aufsteiger, Absteiger, Spielerwechsel, Spitzenspiele und besondere Ereignisse
Joachim Wolf
Beiträge: 1230
Registriert: 08.06.2005, 07:27
Wohnort: Mainz

Re: Kreisrangliste

Beitragvon Joachim Wolf » 06.09.2013, 18:46

Hier nochmal das von dir geforderte stichhaltige Argument:

Wobei es letztlich egal ist ob gelost wird oder das Programm den vermeintlich besten Gegner ermittelt.
Es spielt auf jeden Fall ein Spieler mit 4:1 nicht gegen einen Spieler mit 5:0 und der hat es dann evtl. leichter.

Das hatte ich weiter oben schon angeführt.
So wäre z.B. Möglich seinen angstgegner aus dem weg gehen zu können, was bei jeder gegen jeden nicht möglich ist.
Und dein andauernder Hinweis, dass im Kreis jemand wegen nur zwei Punkten nicht in die Endrangliste kommt kannst du dir sparen. Es ist nun mal im Tischtennis so, daß man nur wegen zwei Punkten weniger verlieren kann, da spielt das System keine Rolle.
Der Aktionismus ist übrigens nicht mehr zu stoppen da ich zu dem Thema in der nächsten Sportausschusssitzung einen Antrag stellen werde.
Gruß
Joachim Wolf

Lee
Beiträge: 211
Registriert: 01.10.2009, 19:29

Re: Kreisrangliste

Beitragvon Lee » 07.09.2013, 00:32

"Lord Stirnbändchen" :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: Köstlich!

underdog
Beiträge: 373
Registriert: 28.09.2009, 20:03

Re: Kreisrangliste

Beitragvon underdog » 07.09.2013, 12:33

Aja...

Extra für Dich zum lernen und vestehen (musst Du ja nicht zugegen, wenn Du auf einen Geistesblitz hast)

Die Ergebnisse dieser KRL spiegeln die Schwächen des System in perfekter Weise wieder, und es war der Grund, warum ich diese Diskussion angefangen habe. Das hat mit den Teilnehmern an sich nichts zu tun. Mit Blick auf die Ergebnisse stellt man fest, dass (aus dem Kopf) 10 Spieler mit einerm Spiel Unterschied auf den Mitelrängen ab Platz 3 waren. Und hier ging es noch um die Quali zur RTTV. Daher verkehrt...

Naja, die richtigen Leute haben den Punkt ja begriffen...
Dumm ist der, der Dummes tut (Mutter von Forrest Gump)

teolos
Beiträge: 7
Registriert: 21.05.2012, 12:47

Re: Kreisrangliste

Beitragvon teolos » 08.09.2013, 18:33

ist ja schon lustig sich hier durchzulesen :)


das schweizer system hat natürlich seine berechtigung, zur erstellung einer rangliste... allerdings nur zur erstellung einer "repräsentativen" rangliste (dem entsprechend sollte man vielleicht den threadnamen anpassen).

entscheidet sich der kreis für eine "repräsentative" rangliste und wird zudem diese entscheidung von den teilnehmer mitgetragen, ist doch (erstmal) alles, zumindest für dieses jahr, im grünen bereich.


ich hoffe allerdings nur, die deutsche fussball bundesliga kommt nicht auf die idee, ihre abschlusstabelle mithilfe des schweizer systems zu ermitteln. :wink:


viele grüße
roads? where we're going, we don't need roads.

Joachim Wolf
Beiträge: 1230
Registriert: 08.06.2005, 07:27
Wohnort: Mainz

Re: Kreisrangliste

Beitragvon Joachim Wolf » 20.09.2013, 09:46

In der Sportausschusssitzung gestern abend wurde einstimmig beschlossen die WO des RTTV zu ergänzen:

WO G 1.h) Eine Endrangliste ist mit mind. 8 Teilnehmern im System Jeder gegen Jeden auszutragen

Damit wird ausgeschlossen, dass eine Endrangliste, die zur Qualifikation für eine höhere Veranstaltung dient, in einem anderen System als Jeder gegen Jeden ausgetragen wird.
Selbstverständlich ist trotz dieser Regelung weiterhin möglich in der B- und C-Klasse ein anderes System anzuwenden, da es sich dabei nicht um eine Endrangliste mit Qualifikationsmöglichkeit handelt.

Diese Änderung muss aber noch vom Beirat in seiner nächsten Sitzung bestätigt werden.


Zurück zu „Kreis Bingen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast