Besetzung Kreisvorstand

Diskussionen zum Kreis Worms
Aufsteiger, Absteiger, Spielerwechsel, Spitzenspiele und besondere Ereignisse

Moderator: Peter Eberhardt

Bernd Heinemann
Beiträge: 230
Registriert: 20.01.2006, 16:50
Akuelle Spielklasse: Kreisliga Nord, Gruppe 1 / Pfalz
Wohnort: 67551 Worms

Besetzung Kreisvorstand

Beitragvon Bernd Heinemann » 23.03.2011, 19:39

Wir haben zur kommenden Saison einige "Baustellen" im Kreis Worms, die wir klären müssen:

Der Kreisfachwart Peter Eberhardt und der Kreisjugendwart Bastian Ehses werden für Ihre Ämter nicht mehr kandidieren. Es gilt also, folgende Vorstandsämter neu zu besetzen:

Kreisfachwart
Kreisjugendwart
Schiedsrichterobmann
Schul/Breitensport
Seniorenwart

Mit Ausnahme des Jugendwarts sind die vakanten Vorstandsposten allen Vereinen spätestens seit dem Kreistag 2009 bekannt. Ich sehe dies auch nicht als alleiniges Problem des jetzigen Kreisvorstands an, es handelt sich meines Erachtens um ein Problem aller Vereine.

Alle Vereinsvertreter sollten sich im klaren seinen, dass sie selbst - ob sie wollen oder nicht - die Entscheidungsträger im Kreis sind und dass sie auch die Verantwortung haben (nicht der Kreisvorstand !!!), dass die Arbeit ordnungsgemäss läuft. Dies drückt sich vor allem darin aus, dass der Kreistag die Personalhoheit hat. Wer wählt schliesslich die Vorstandsmitglieder? Und wer regelt im Endeffekt alles hinsichtlich Auf- und Abstieg im Kreis? Nicht der Kreisvorstand, sondern die Vereine die beim Kreistag anwesend ist

Habt Ihr in Euren Vereinen mit möglichen Vorstandsmitgliedern gesprochen? Mir ist klar, dass die hier Angeschriebenen bereits in ihren Vereinen ehrenamtlich tätig sind. Wir alle sind natürlich auch berufstätig, haben Familie und auch noch andere Hobbys.
Mir fehlen die Ideen, wie das alles zu lösen ist. Ich bin gerne bereit, noch zwei Jahre den stellv. Kreisfachwart zu machen, auch um den neuen Kreisfachwart einzuarbeiten. Kreisfachwart werde ich jedoch definitiv nicht. In zwei Jahren (beim Kreistag 2013) werde ich dann auch mein Amt als stellv. Kreisfachwart niederlegen. Das genaue Datum weiß ich nicht mehr, ich glaube aber, dass ich seit 1989 im Kreisvorstand bin – das reicht jetzt.

Der Kreistag findet am Freitag, 20.05.2011 beim WSV Worms (Floßhafen) statt. Ich bin evtl. an diesem Tag noch in Urlaub und wäre dann dort nicht präsent. In diesem Fall werde ich meinen Bericht dem Kreisvorstand schicken und mich schriftlich bereit erklären, noch weitere 2 Jahre stellv. Kreisfachwart zu sein.

Sollten wir keinen Kreisfachwart und Jugendwart finden:
Mache ich mit Hilfe des restlichen Kreisvorstands noch 2 Jahre wie in der Vergangenheit das Notwendigste für den Spielbetrieb der Herren (Meldebögen, Terminpläne, Kreistag). Ich werde nicht für repräsentative Aufgaben (Ehrungen, Besuch von Oberligaspielen, Jubiläen, Geburtstage) zur Verfügung stehen.
Jugend/Schüler-Verbandsrunde wird nur stattfinden, wenn wir die Klassenleiter haben.
Jugend/Schüler-Turniere gibt es nicht mehr. Auf evtl. Jugendsitzungen wird dann eben kein Vertreter vom Kreis Worms sein.

Gruß
Bernd

Zurück zu „Kreis Worms“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast