Augen auf beim Bälle-Kauf

Diskussionen um Regelfragen vor, während und nach dem Spiel
ClausTrophobie
Beiträge: 53
Registriert: 27.07.2007, 11:57

Augen auf beim Bälle-Kauf

Beitragvon ClausTrophobie » 10.04.2018, 15:01

Moin,

unser Verband hat ja (aus meiner Sicht leider*) beschlossen, dass in der Saison 2018/2019 noch mit Zelluloid-Bällen gespielt werden darf.
Dabei ist aber zu beachten, dass in der ITTF-Materialliste zu Bällen unter
https://d3mjm6zw6cr45s.cloudfront.net/2 ... 018_08.pdf
eine Reihe von Zelluloid-Bällen ab dem 01.07.2018 nicht mehr gespielt werden dürfen.
Darunter auch der allseits beliebte Nittaku Premium *** (Zelluloid).

Grüße Ingo von Budenheim

*Freue mich schon auf die Saison, in der mit Zelluloid-, Plastik 1. Generation- und ABS-Bällen in einer Liga gespielt werden darf.
Gibt´s nur im Tischtennis.
Giant Dragon Fiberenergy AL
Spinlord Keiler 1,5
Joola Samba Plus 1,8

Thorsten Eppelmann
Beiträge: 149
Registriert: 14.07.2005, 11:33
Wohnort: Mainz

Re: Augen auf beim Bälle-Kauf

Beitragvon Thorsten Eppelmann » 13.04.2018, 10:03

Ich finde die Situation ebenfalls sehr unübersichtlich. Da wir uns ab der Sommerpause ebenfalls mit dem Thema beschäftigen werden, würden mich mal die Erfahrungen der anderen interessieren.

Sollte man die Plastikbälle der 1. Generation überhaupt noch testen, oder direkt auf ABS setzen? Welche Bälle haben sich bewährt?
οἶδα οὐκ εἰδώς

Decker
Beiträge: 104
Registriert: 03.04.2014, 07:33
Akuelle Spielklasse: Kreisliga Bingen

Re: Augen auf beim Bälle-Kauf

Beitragvon Decker » 13.04.2018, 11:29

Wir haben nach dem Tibhar SynTT, bei dem sehr viele Bälle schnell kaputt gingen, den
https://www.spinfactory.de/baelle/40-ab ... ckung.html
getestet und sind sehr zufrieden damit. Unserer Meinung nach "zelluloidähnlich" und sehr gute Haltbarkeit.
Viele Grüße
Erik

ClausTrophobie
Beiträge: 53
Registriert: 27.07.2007, 11:57

Re: Augen auf beim Bälle-Kauf

Beitragvon ClausTrophobie » 13.04.2018, 14:38

Moin,

seit heute gibt es schon wieder eine neue Entwicklung:
https://www.mytischtennis.de/public/nat ... eschlossen

Kurzfassung: nächste Saison dürfen Zelluloid auch ohne ITTF-Zulassung gespielt ("aufgebraucht") werden.
Ich halte das von Seiten des DTTB für fatal, weil es nicht dazu führt, dass mehr Vereine auf Plastik umsteigen und wir das Mischmasch noch länger bzw. intensiver haben.

@Erik: Der link ist kaputt.

@Thorsten: Wir spielen mit Plastik 1. Generation Joola Flash. Ist ganz gut, hält auch ganz gut, nur einige Eier dabei, d.h. Bälle verspringen etwas häufiger. (Da reagieren aber verschiedene Spieler verschieden stark drauf: vom "mimimi" bis gar nicht)
ABS habe ich gespielt mit Sanwei und Yinhe, die mir beide sehr gut gefallen haben. Weniger Schnittpotential ist aber grundsätzlich vorhanden.
Im Wettkampf habe ich auswärts mit dem aktuellem Stiga ABS Ball gespielt, der vom RTTV auch für Verbandsturniere eingesetzt wird.
Diesen Ball fand ich (und auch mein fünf Mannschaftskollegen) katastrophal. Gänzlich anderes Absprungverhalten als Zelluloid oder z.B. Joola Flash.
Mit längerer Eingewöhnungszeit kann man wahrscheinlich auch mit diesem Ball spielen, aber die Einspielzeit vor einem Rundenspiel reicht sicher nicht.
Fairneßhalber sei erwähnt, dass der Stiga hier auch positiv bewertet wird: https://www.youtube.com/watch?v=geWdqlwNaBs (in englisch).
Die gegnerische Mannschaft seinerzeit hat Ihre Heimbilanz übrigens von 1:4 in der Hinrunde auf 5:0 in der Rückrunde steigern können. Sie hat zur Rückrunde auf den Stiga umgestellt. Habe mir ehrlicherweise aber nicht die Platzierungen der jeweiligen Heimgegner angeschaut und auch nicht evtl. Änderungen in der Aufstellung, daher kann diese krasse Steigerung auch andere Gründe haben.

Allgemein ist die Lage unübersichtlich. Zum einen haben wir noch eine ganze Saison, in der mit drei Balltypen gespielt werden darf.
Zum anderen gibt es auch beim ABS-Ball noch zwei verschiedene Arten: Mit und ohne Naht, die sich wohl auch im Spielverhalten unterscheiden.

Der Sanwei kommt auch hier gut weg: https://www.youtube.com/watch?v=GJVWJM- ... e=youtu.be
Scheint jedenfalls nicht so zu sein, dass die Bälle der "großen" Marken per se besser sind.
Im Zweifel hilft nur selber kleine Mengen besorgen und ausprobieren.

Im Portal von mytischtennis gabs mal nen ganz guten Überblick, allerdings mit ratlosem Fazit... Aber den finde ich nicht mehr.

Grüße Ingo von Budenum
Giant Dragon Fiberenergy AL
Spinlord Keiler 1,5
Joola Samba Plus 1,8


Zurück zu „Regeln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste