Seite 1 von 1

Was wenn Ball ohne Berührung zurückkommt?

Verfasst: 07.06.2017, 22:12
von Vogel
Hallo Leute,

mal was in eigener Sache: wie wird es gewertet, wenn man den Tischtennisball so stark anschneidet, dass er beim Gegner auftippt und ohne (!) seine Berührung wegen des Spins wieder zurück über das Netz springt? Wird das dann als Punktverlust für den Gegner wegen Doppeltippen gewertet oder ist das ein legitimer "Schlag"? Was sagen die Schiris? :)

Re: Was wenn Ball ohne Berührung zurückkommt?

Verfasst: 08.06.2017, 17:21
von Simon Vilz
TT-R § A 7.1: "Ein auf- oder zurückgeschlagener Ball muss so geschlagen werden, dass er über die Netzgarnitur oder um sie herum in das gegnerische Spielfeld springt oder es berührt, und zwar entweder direkt oder nach Berühren der Netzgarnitur."

Ich würde daraus interpretieren, dass der Ball geschlagen werden muss. Würde anders meiner Meinung nach auch keinen Sinn machen :lol: .

Re: Was wenn Ball ohne Berührung zurückkommt?

Verfasst: 08.06.2017, 22:12
von Tom M.
eigentlich ganz einfach. Da dein Ball regulär auf der Seite es Gegners aufgesprungen ist, der Gegner/Rückschläger aber den Ball anschließend nicht gespielt hat ist es dein Punkt.

Re: Was wenn Ball ohne Berührung zurückkommt?

Verfasst: 08.06.2017, 22:31
von Vogel
Alles klar! Danke für eure Antworten :)

Re: Was wenn Ball ohne Berührung zurückkommt?

Verfasst: 12.06.2017, 10:05
von VSRO
Tischtennisregeln A:

10 Zählbare Punkte
10.1 Sofern der Ballwechsel nicht wiederholt wird, erzielt der Spieler einen Punkt,
.....
10.1.2 wenn seinem Gegner kein korrekter Rückschlag gelingt;