Und wie geht es weiter?

Ankündigungen, Bekanntmachungen, wichtige Infos, ...
underdog
Beiträge: 375
Registriert: 28.09.2009, 20:03

Und wie geht es weiter?

Beitragvon underdog » 19.03.2020, 14:02

Jetzt warten wir also (ohne Training) auf den 17.4. und dann?

Ist ja jetzt schon allerhöchstunwahrscheinlich, das es danach einfach so weitergeht...
Der DTTB hat schon regiert und bis auf wenige Ausnahmen alles abgesagt bis Ende Juni...

Meines Erachtens sollte auch der Liga DTTB und Verbandsspielbetrieb für diese Saison eingestellt werden.
Tabellen wie eingefroren für Auf- und Abstieg...

Wie seht ihr das?
Dumm ist der, der Dummes tut (Mutter von Forrest Gump)

Joachim Wolf
Beiträge: 1273
Registriert: 08.06.2005, 07:27
Wohnort: Mainz

Re: Und wie geht es weiter?

Beitragvon Joachim Wolf » 19.03.2020, 19:02

Saison abbrechen ohne Absteiger und nur Aufsteiger ohne Relegation aufsteigen lassen.
Dadurch wären die Spielklassen zwar überbesetzt aber meist doch mit 12-13 Mannschaften, was früher auch funktioniert hat.
Wenn man dann in den folgenden Jahren wieder durch vermehrten Abstieg bei Spielklassen mit 10 Mannschaften ist sollte das reichen.

kantenball
Beiträge: 110
Registriert: 28.06.2005, 13:44
Wohnort: Sulzheim

Re: Und wie geht es weiter?

Beitragvon kantenball » 19.03.2020, 21:06

Der Fairness wegen sollte man die Saison abbrechen und weder Auf- noch Absteiger benennen sondern in der kommenden Runde mit den gleichen Klassen und Vereinsmannschaften starten. Läßt man jetzt Aufsteiger zu dann werden sich ggf. die direkten Verfolger beklagen a la "das Spitzenspiel stand noch aus", "uns fehlt fastnachtsbedingt mind. ein Spieltag" usw. Trifft bspw. in der BezOL Süd zu: Wallerheim II als derzeitiger Tabellenzweiter hat 14 Spiele absolviert und einen Punkt sowie ein Spiel Rückstand auf den Tabellenführer Alsheim/Mettenheim. Das direkte Derby fand auch noch nicht statt.
Spieler der SG Sulzheim/Rommersheim

Lee
Beiträge: 227
Registriert: 01.10.2009, 19:29

Re: Und wie geht es weiter?

Beitragvon Lee » 20.03.2020, 13:55

Kantenball das kannste so aber auch nicht machen. Wir sind drei Punkte vorne bei zwei ausstehenden spielen.... Ich finde, wenn die Saison nicht irgendwann fertig gespielt wird dann könnte der Sportausschuss auch einzeln für die Klassen entscheiden, auf Antrag oder so. Würde natürlich ab ca. Verbandsliga wo langsam bisl Geld rum geht auch schwer. Aber da alle Turniere für längere Zeit abgesagt sind kann man die Saison auch im Juni noch spielen..... wenn´s denn gehen sollte. Für die Saison und RTTV Pokal sollte man jetzt noch nicht auf ne Entscheidung drängen.

Hauptsache ich kann Olympia gucken und wir werden als Meister anerkannt.

Schönen Gruß vom Kerngesunde´

PS. Für die nächste Epidemie, Krieg etc. nicht nur nen kleines Lebensmittellager anlegen sondern auch vorsorglich nen Keller mit Tisch einrichten

F.Mauer
Beiträge: 2
Registriert: 05.12.2018, 17:04

Re: Und wie geht es weiter?

Beitragvon F.Mauer » 20.03.2020, 19:08

In einigen Ligen gibt es Mannschaften, die schon Meister sind, da nicht mehr einholbar, sollte man denen den Aufstieg verweigern?
Z.B. TuS Nackenheim 2 in der Kreisklasse Mainz C1 . Sie haben 6 Punkte Vorsprung, bei noch einem Spiel das auszutragen ist.

Das finde ich nicht O.K.


Zurück zu „Offizielles“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast