Logo
Verbandsinfos
26.02.2014

Infos des DTTB zum "neuen Plastikball"

Info des DTTB zum "neuen Plastikball":

bezugnehmend auf die Einführung eines neuen Plastikballs, möchten wir Sie mit ausreichendem Vorlauf vor der neuen Spielzeit über weitere Neuigkeiten zur Einführung mitsamt entsprechender Empfehlung für die Spielklassen auf DTTB-Ebene informieren.

Wie Ihnen bereits bekannt ist, sind laut internationalem Reglement ab 1. Juli 2014 Zelluloidball und Plastikball als Spielmaterial zugelassen. Die ITTF hat dem DTTB auf Anfrage erklärt, dass der Plastikball international auf jeden Fall ab 01.07.2014 eingesetzt wird. Mit Blick auf die internationale Wettbewerbsfähigkeit der deutschen TOP-Spieler/innen möchte der DTTB den neuen - international eingesetzten - Plastikball bei Individualwettkämpfen auf Bundesebene sowohl im Nachwuchs- als auch im Erwachsenenbereich ab dem 01. Juli 2014 spielen lassen und hat dies auch entsprechend beschlossen.

Darüber hinaus empfiehlt das DTTB-Präsidium den Vereinen der zukünftig fünf höchsten Spielklassen (1. BL bis OL) mit Beginn der kommenden Spielzeit 2014/2015 ebenfalls vom Zelluloidball auf den Plastikball umzustellen.

Nachdem die internationalen Regeln sowohl den Zelluloid- als auch den Plastikball zulassen, bleibt dem DTTB kein eigener Handlungsspielraum und die Festlegung auf einen Ball würde entsprechende Möglichkeiten zu Einsprüchen/Klagen bieten. Wir bitten die Vereine der DTTB-Spielklassen jedoch darum, der Empfehlung des DTTBs zur Umstellung auf den international verwendeten Plastikball zu folgen.

Für die Vereine der Regional- und Oberligen bedeutet dies konkret, dass bei der Meldung der Materialien dann auch angegeben werden muss mit welchem Ball die Heimspiele ausgetragen werden.

Quelle: DTTB