Logo
Verbandsinfos
09.06.2014

Tischtennis-Familie im Südwesten trauert um Erich Clemens

Langjähriger Präsident des Südwestdeutschen Tischtennis Verbandes ist tot

Nach langer Krankheit ist am 5. Juni 2014 der Ehrenpräsident und langjährige Präsident des Südwestdeutschen Tischtennis Verbandes, Erich Clemens, verstorben.

Erich Clemens, Jahrgang 1936, hat sich seit seinem 17. Lebensjahr in zahlreichen ehrenamtlichen Funktionen im Sport betätigt.

Begonnen hatte er seine ehrenamtliche Karriere als Pressewart des ETUS Trier. Bis 1977 wirkte er fast durchgängig in verschiedenen Ämtern in mehreren Tischtennis-Vereinen. Außerdem war er fast zwanzig Jahre im Tennisverein aktiv, davon alleine zehn Jahre als 1. Vorsitzender.

Im Tischtennisverband Rheinland begann sein Wirken 1977 als Kreisvorsitzender, war acht Jahre 2. Vorsitzender und zwei Jahre Vorsitzender des TTVR.

Dass er sowohl dem Breiten- als auch dem Leistungssport verbunden war, zeigt die Tatsache, dass er sowohl sieben Jahre Referent für Freizeit- und Breitensport in der Arbeitsgemeinschaft Tischtennis Rheinland-Pfalz und acht Jahre Mitglied im Ausschuss für Breitensport des Deutschen Tischtennis-Bundes als auch 27 Jahre Mitglied der Kommission Talentförderung durch Sportklassen in Rheinland-Pfalz war.

Im Südwestdeutschen Tischtennis-Verband war er zunächst zwei Jahre stellvertretender Vorsitzender, ehe er für 18 Jahre dem Verband als Präsident vorstand. Folgerichtig ernannte ihn der SWTTV-Verbandstag nach seinem Ausscheiden aus dieser Funktion am 4. Juni 2011 zum Ehrenpräsidenten.

Neben unzähligen weiteren Ehrungen wurde ihm bereits im Jahr 1998 für seine zahlreichen Verdienste um den Sport das Bundesverdienstkreuz verliehen.

Der anerkannte herausragende Sachverstand von Erich Clemens führte dazu, dass er in drei wegweisende Strukturkommissionen des DTTB und auch in die Organisationskomitees der Weltmeisterschaften in Dortmund 1989 sowie der Europameisterschaften in Stuttgart 1992 berufen worden war.

Am 5. Juni 2014 hat dieses bewegte Leben geendet. Der Tischtennissport hat mit Erich Clemens einen der engagiertesten Kämpfer für unseren Sport verloren. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gehört seiner Familie.