Logo

.

05.03.2020

Landesmeisterschaften des BSV-RLP mit Unterstützung des RTTVR

Am vergangenen Sonntag fand die Landeseinzelmeisterschaft des Behinderten- und Rehabilitationssport-Verbandes Rheinland-Pfalz mit Unterstützung des TV 1860 Nassau und des RTTVR in der Sporthalle Leifheit Campus in Nassau statt.

Sowohl Spieler*innen mit allgemeiner oder geistiger Behinderung, als auch Rollstuhlfahrer*innen traten in den verschiedenen Leistungsklassen an und schafften so einen besonderen Mix an Spielertypen. Insgesamt 60 Frauen und Männer sorgten für eine gute Stimmung, ein munteres Miteinander und eine faire Grundstimmung. Nach knapp sieben Stunden standen die Sieger*innen in den Leistungs- und Hobbyklassen fest. So setze sich in der offenen Klasse Alex Nicolay von der RSG Koblenz durch. Keine Überraschung war auch der Sieg eines der größten Talente, Corinna Hochdörfer vom BSV Frankenthal, in der Klasse WK 11c (GB). Patrick Kilian (Pirmasens) gewann in der GB Leistungsklasse, Markus Meurer (Niederelbert) in der GB-Hobbyklasse. Unter den Rollifahrern und in der gemischten Gruppe aus allgemeinen Behinderungen und Rollifahrern siegten Valeri Jakobson (RSC Rollis Trier) und Herold Pufke (Stiftung Scheuern/TV Bad Ems).

Für den reibungslosen Ablauf sorgte vor allem der Ausrichter TV 1860 Nassau, der die komplette Geräteausstattung übernahm, als auch der routinierte Turnierleiter Volker Kötz.

Bei diesem Turnier zeigt sich wieder: Tischtennis ist ein Sport, den alle – egal ob mit oder ohne Beeinträchtigung - ausüben können!

B. Paetz (BSV) / J. Kötz